Den gruseligsten Fahrservice Deutschlands gibt es in München: "Rent A Leichenwagen" bietet sein Fahrzeug für Fotoshootings oder als Party-Shuttle an - und wurde sogar schon für Hochzeiten gebucht.

Michael Perkmann, der Betreiber von "Rent A Leichenwagen", hatte nie vor, einen Leichenwagen zu besitzen, wie er im Gespräch mit unserem Portal erzählt: "Ich habe für ein Bestattungsunternehmen eine Homepage erstellt - als Bezahlung wurde mir das Auto vor die Tür gestellt. Da habe ich mich gefragt: Was kann ich damit machen?"

Er beschloss, das Auto per Internet zu vermieten. Für Fotoshootings, aber auch für extravagante Fahrten. Auf einmal mieteten sich Menschen zum Beispiel an Halloween das Auto, um sich im Leichenwagen vor die Disko fahren zu lassen - auch auf Facebook wurden Menschen in und um München auf den Service aufmerksam. "Mittlerweile hatten wir sogar schon zwei Hochzeiten." Und wie finden es die Gäste, wenn die Braut vor dem Standesamt aus einem Sarg im Kofferraum steigt? "Die Reaktionen sind gemischt. Jüngere Menschen finden es oft lustig, ältere eher nicht so", sagt Perkmann.

Das gelte auch für seine Nachbarschaft: "Es gibt auch Zettel unterm Scheibenwischer, dass ich bitte woanders parken solle." Perkmann selbst sieht es entspant: "Der Tod gehört zum Leben dazu - und wer mit uns fährt, hat entsprechenden Humor." Reich wird Perkmann mit seinem Auto nicht, "aber durch die Vermietungen holt man die Kosten wieder rein." Eine neue Geschäftsidee hat er auch schon: "Ich würde gerne auf dem Auto todsichere Werbung anbieten."