Bis Jahresende sollen mehr als 300.000 Neuwagen auf die Schweizer Strassen kommen. Die Neuzulassungen zeigen auch ganz besondere Vorlieben der Schweizer: gediegen und am liebsten deutsch.

In der Schweiz werden rund 316.000 Neuwagenzulassungen bis Ende 2017 erwartet, meldet der Verband freier Autohandel Schweiz (VFAS). Bis November wurden bereits 282.000 Personenwagen zugelassen.

Damit liegt der Automarkt dem VFAS zufolge nur knapp hinter dem Vorjahr.

Die Auswertung durch den Verband brachte auch Vorlieben der Schweizer zum Vorschein: Vor allem deutsche Autos sind bei den Schweizern sehr beliebt.

VW, Mercedes und BMW sind dem VFAS zufolge die topverkauften Marken gefolgt von Skoda, Audi und Opel. Danach folgen auf den Rängen Renault, Ford, Seat und Fiat.

Und im Rating der beliebtesten Aussenfarben sei Grau der Abräumer vor Weiss und Schwarz.

(fab)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die aussergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.