Schweiz

Was tun, wenn am Flughafen ein Bombenalarm ausbricht oder Schweizer Politiker Mordanschlägen zum Opfer fallen? Für diese Horror-Szenarien üben Polizei, Armee und Zivilschutz derzeit den Ernstfall. 

Die Schweiz hat ein neues Super-Gefängnis. Der modernste Männerknast der Schweiz in Cazis in Mittelbünden ist nach einer Bauzeit von drei Jahren fertiggestellt. Am Freitag fand hinter sieben Meter hohen Mauern die Schlüsselübergabe statt.

Die Wahl-Schweizerin Alice Weidel, Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag, ist von der SVP begeistert, kopierte einst deren Wahlprogramm. Bei der Parlamentswahl in der Schweiz drohen der SVP aber Verluste.

Der Armee-Salut von Spielern der türkischen Nationalmannschaft schlägt noch immer hohe Wellen. In Nachbarländern der Schweiz haben türkischstämmige Fussballer die solidarische Geste bereits übernommen. Hierzulande geht der Schweizerische Fussballverband gegen Nachahmer vor.

Nach Angaben zahlreicher Klimaforscher setzt sich der Gletscherschwund in der Schweiz weiter fort. Die Verlustbilanz sei so hoch wie noch nie.

Es dauert bis in die Nachspielzeit. Dann aber jubelt Spanien. Das EM-Ticket ist sicher. Irland verpasst indes die vorzeitige Chance.

Auch in der Schweiz steht Trash-TV hoch im Kurs. Ganz vorne mit dabei: "Der Bachelor". In der kommenden Staffel buhlt dort die Deutsche Tanja Brockmann um die Gunst des Junggesellen – aus einem ungewöhnlichem Grund.

Viel zu oft müssen echte Notrufe in der Schweiz warten, weil sinnlose Einsätze die Rettungskräfte blockieren. Das neueste Beispiel: Ein Zürcher alarmierte die Einsatzkräfte wegen eines extremen Falls von Männergrippe.

Das allerneueste Smartphone? Einen Rock in der Trendfarbe? Wer sofort etwas fürs Klima tun will, darf nichts mehr kaufen, was nicht überdingt nötig ist. Das fordert ein Schweizer Klima-Professor.

Dänemark nach Sieg über die Schweiz Tabellenführer

Die Volksinitiative "Ja zum Schutz der Kinder und Jugendlichen vor Tabakwerbung" ist beschlossene Sache: Das Initiativkomitee hat genügend gültige Unterschriften bei der Bundeskanzlei eingereicht.

Um Facebooks mit grossen Ambitionen gestartetes Libra-Projekt wird es zunehmend einsam. Nach Paypal kehren auch Ebay, Mastercard, Visa und Stripe der umstrittenen Digitalwährung den Rücken.

Der Bund investiert in den Schutz von Minderheiten. Der israelitische Gemeindebund begrüsst das Paket, fordert aber - gerade nach dem Anschlag im deutschen Halle - "weitere und deutlich umfassendere Massnahmen".  

Eine Studie zeigt, dass die jüngeren Generationen in der Schweiz um eine angemessene Rente bangen müssen. Doch was tut die Politik gegen den Rückgang der jährlichen Rentensummen?

Immer noch unter den Top 5: Die Schweizer Wettbewerbsfähigkeit geht laut einem Ranking im internationalen Vergleich zurück - kann sich aber deutlich gegen jene aus dem Nachbarland Deutschland durchsetzen.

Schweizer sind Vielflieger. Wenn es nach SP-Fraktionschef Roger Nordmann geht, soll damit bald Schluss sein. Er will feste Flugkontingente einführen, um die CO2-Emissionen drastisch zu reduzieren. 

Nach einer Flixbus-Fahrt von Zürich nach Bologna war der Koffer einer 45-jährigen Mitfahrerin verschwunden. Nun macht sie ihrem Ärger Luft und möchte andere Reisende auf einen möglichen Gepäck-Verlust aufmerksam machen.

Höchststand in diesem Jahrtausend: Insgesamt verloren 38 Menschen in der Schweiz im Jahr 2018 ihr Leben bei einem Flugunfall. Ähnlich viele Gefahrensituationen im Luftraum gab es laut einer Statistik zuletzt vor 20 Jahren.

Inzwischen ist Hurrikan Lorenzo laut der Wetterbehörde nur noch ein starker Sturm. In der Schweiz sorgt er dennoch für trübe, nasse und windige Aussichten.

Für ein Gipfeli musste ein Schweizer aus St. Gallen am Zoll in Konstanz eine 20-Euro-Busse hinblättern. Immer mehr Einkaufstouristen an der Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz werden von teils horrenden Zollbussen überrascht - schuld daran ist die Mehrwertsteuer-Rückerstattung.

Die Schweiz hat einen neuen Lotto-Millionär: Ein Glückspilz hat in der Ziehung vom Mittwoch den Jackpot geknackt. Das bedeutete einen Gewinn von einer Million Franken.

Marie-Claire Graf ist Gründerin der Klimastreikbewegung in der Schweiz und hat am Klimagipfel in New York teilgenommen. Die 23-jährige Studentin ist sehr entschlossen und hat klare Ideen: Um den Planeten zu retten, und damit uns selbst, braucht es einen radikalen Wandel. "swissinfo.ch" hat die junge Frau getroffen.

Der Treibhausgas-Ausstoss der Schweiz ist viel höher als gedacht. Alliance Sud, die Arbeitsgemeinschaft der Hilfswerke, kritisiert, dass die Schweiz deshalb viel mehr zahlen müsse als geplant, um die Folgen des Klimawandels zu bekämpfen.