Schweiz

Hochsommerliche Temperaturen haben die Schweiz fest im Griff. Nun warnt sogar das Bundesamt für Gesundheit vor der extremen Hitze.

In der Schweiz ist wieder der Bär los: Ein Autofahrer hat im Oberwallis einen Bären beobachtet und gefilmt. Schon Anfang des Monats war eins der Tiere in der Region gesichtet worden.

In der Schweiz ist wieder der Bär los: Ein Autofahrer hat im Oberwallis einen Bären beobachtet und gefilmt. Schon Anfang des Monats war eins der Tiere in der Region gesichtet worden.

Weisse Strassen mitten im Sommer, Autos werden wie Spielzeug umhergeschoben: Hagel und Starkregen richten in Teilen der Schweiz und in Italien schwere Schäden an. Bald soll es allerdings richtig glühen.

Heftige Unwetter und Überschwemmungen haben den Westen der Schweiz sowie Norditalien heimgesucht.

Ab Montag erreicht eine Hitzewelle die Schweiz: Temperaturen von bis zu 35 Grad werden erwartet. Solche Wetterextreme könnten sich in Zukunft häufen, warnen Meteorologen.

Bei Lausanne in der Schweiz wurde in der Nacht auf Donnerstag ein Geldtransporter überfallen und mehrere Fahrzeuge abgefackelt. Die Täter sind auf der Flucht.

Reich, reicher, Schweiz: Das Land ist zwar klein - und doch leben hier so viele Millionäre wie in kaum einem anderen Land. Das hat nun eine Statistik des Global Wealth Report gezeigt.

An diesem Dienstag und auch morgen lockt das Wetter bei Sonnenschein und 25 bis 30 Grad nach draussen. Während zum Wochenende hin die Temperaturen wieder sinken sollen, werden bereits in der kommenden Woche wieder warme Tage erwartet. Dabei könnte es sogar zu einer unangenehmen Hitzewelle kommen.

Fernando Alonso gewinnt erneut beim berühmten 24-Stunden-Rennen in Le Mans. Mit Toyota kann der Ex-Formel-1-Star wieder in Frankreich jubeln - und feiert seinen nächsten WM-Titel.

Ein ausgeprägtes Gewitter zog am Samstagnachmittag und -abend über die Schweiz: Gewitter, Hagel, Sturm und Regen verursachten Überschwemmungen und Unfälle. Zwei Menschen kamen ums Leben.

Eine Frau ist am Samstag im Genfer See ertrunken, nachdem ihr Boot wegen eines Sturms gekentert war. Wenige Kilometer entfernt forderte das Unwetter noch ein Todesopfer. 

Proteste in Hongkong, Golfbälle im Meer und Dauerregen in der Schweiz: Sehen Sie hier unsere Auswahl der Bilder der Woche.

Beim zweiten Frauenstreik in der Schweiz am Freitag demonstrierten Hunderttausende für mehr Gleichberechtigung. Die Sozialdemokratin Jacqueline Badran zeigte sich von der Demonstration in Bern emotional berührt.

Frauen verdienen meist weniger, sind schlechter abgesichert und sind stärker als Männer unbezahlt in Fürsorge und Pflege von Angehörigen eingespannt. Mit einem Frauenstreik machen Tausende Schweizerinnen jetzt Druck - und färben die Strassen violett.

Australien entreisst den favorisierten Brasilianerinnen bei der Frauenfussball-WM in Frankreich nach einem 0:2-Rückstand den Sieg und triumphiert mit 3:2. Besonders sauer darüber ist Brasiliens Kapitänin Marta. Die beste Torschützin der WM-Geschichte attackiert die Schiedsrichterin aus der Schweiz und den deutschen Video-Assistenten.

An diesem Freitag gehen Tausende Frauen in der Schweiz auf die Strassen, um für die Gleichstellung von Mann und Frau zu demonstrieren. Denn in vielen Bereichen der Gesellschaft ist die Kluft zwischen den Geschlechtern noch deutlich auszumachen.

An diesem Freitag demonstrieren Schweizer Frauen für mehr Gleichberechtigung. Auch prominente Schweizerinnen unterstützen den Kampf um die Gleichstellung von Mann und Frau.

Am 14. Juni 1991 nahmen Tausende von Frauen in der Schweiz am ersten Frauenstreik teil. Fast 30 Jahre nach diesem historischen Ereignis wiederholt sich heute die landesweite Mobilisierung der Frauen.

Die SVP muss für einen fragwürdigen Tweet Kritik einstecken. Die Partei warnt vor Tuberkulose-Erregern, die angeblich afrikanische Wirtschaftsmigranten in die Schweiz einschleppen – und nutzt dabei fälschlich einen Zeitungsartikel.

Eine neue Studie der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) zeigt auf, dass fast jeder zweite Dschihadist in der Schweiz auf staatliche Unterstützung angewiesen ist. Arbeitslosigkeit und Kriminalität machen eine Integration zudem schwierig.

Ausländerinnen, die in der Schweiz Arbeit suchen, finden diese vorerst häufig in der Pflege oder der Gastronomie. Dabei zeigt eine neue Studie jetzt, dass sie in der Regel gleiche oder gar bessere Qualifikationen mitbringen als Schweizer Frauen.

Jean-Claude Juncker will das Rahmenabkommen der EU mit der Schweiz noch nicht begraben. Der EU-Kommissionspräsident hat sich am Dienstag in einem Brief noch einmal an Bundespräsident Ueli Maurer gewandt. 

Mangelware Medikamente: In der Schweiz sollen derzeit fast 600 wichtige Arzneien und Imfpstoffe fehlen. Grund dafür seien Lieferengpässe.

Ein Fehlschuss brachte die Three Lions zum Jubeln. Im Elfmeterschiessen gegen die Schweiz haben die Engländer die besseren nerven und sichern sich Platz drei in der Nations League