Bevor man im Frühjahr zum ersten Mal wieder aufs Motorrad steigt, sollte die Maschine dringend instand gebracht werden. Dazu gehört auch das gründliche Putzen der Reifen und Warmfahren der Maschine.

Mehr zum Thema Auto & Mobilität finden Sie hier

Der Staub des Winters kann als trennender Schmutzfilm den Grip der Reifen verringern. Deshalb sollten Motorradfahrer vor allem die Reifen gut waschen, bevor sie das erste Mal in der Saison mit ihrer Maschine auf Tour gehen. Das raten Dekra-Experten.

Motorradfahren im Sommer: Erstmal ruhig angehen lassen

Nach dem Putzen lassen sich zudem auch Schäden oder Alterungserscheinungen wie spröde Stellen und Risse besser erkennen. Auch die Bremsbeläge müssen rechtzeitig gewechselt werden.

Mit dem richtigen Druck nach Herstellerangaben kann es dann auf Tour gehen. Auf den ersten Kilometern ist dabei auf maximale Belastung der Reifen zu verzichten, denn sie müssen erst Temperatur aufbauen, um optimal haften zu können. (ncz/dpa)

Studie: Höheres Risiko durch männliche Fahrer im Strassenverkehr

Fahren Männer oder Frauen sicherer Auto und Motorrad? Die Debatte ist uralt - nun gibt es neue Studienergebnisse dazu. Vor allem beim Motorradfahren ist der Geschlechterunterschied gross.