Redwood City (dpa) - Die fiktive Fussball-Trainer "Ted Lasso" aus der gleichnamigen Comedyserie wird künftig als Spielfigur in dem wichtigsten Fussball-Game "FIFA" auftauchen. Die Figur der erfolgreichen Show bei Apple TV+ werde in "FIFA 23" spielbar sein, teilte der Game-Publisher Electronic Arts mit. Die Serie erzählt ironisch die Geschichte eines US-Football-Trainers, der in England einen erfolglosen Fussballverein umkrempelt. Die Figur wird von Jason Sudeikis dargestellt.

"Ted Lasso" gewann vor einer Woche zum zweiten Mal in Folge den "Emmy" für die beste Comedy-Show. Insgesamt hat die Serie bereits elf Emmys erhalten. Damit ist die Serie ein Vorzeigeerfolg für Apple beim Versuch, einen eigenen Video-Streamingdienst aufzubauen und mit Anbietern wie Netflix, Amazon Prime oder Disney+ zu konkurrieren.

In der neusten Version des langjährigen Fussball-Videospiels "FIFA", die am 30. September veröffentlicht wird, können die Gamer damit auch mit dem Verein AFC Richmond spielen. Diese fiktive Mannschaft wird von Ted Lasso in der Serie gemanagt. In dem Game für Computer und Spielekonsolen taucht dann auch das Nelson Road Stadium des AFC Redmond auf. Auch andere Charaktere aus der Serie werden im Spiel vorkommen, darunter Roy Kent, ein Fussballer mit einem grossen Mundwerk, gespielt von Brett Goldstein. "Es ist so verdammt cool, in FIFA mitzuspielen", sagte Goldstein in einem Statement.

"FIFA 23" enthält die beliebtesten Fussballmannschaften der Welt dank Lizenzen mit der britischen Premier League, der deutschen Bundesliga und anderen Ligen.

© dpa-infocom, dpa:220922-99-858713/2  © dpa