Mit dem BMI-Rechner lässt sich schnell bestimmen, ob man Normalgewicht, Unter- oder Übergewicht hat. Doch wie entstand der Body-Mass-Index eigentlich?

Zum BMI-Rechner gelangen Sie hier

Geschichte des Body-Mass-Index: 1832 von Adolphe Quetelet entwickelt

Der Body-Mass-Index (BMI) ist ein vergleichsweise alter Indikator, um das Idealgewicht festzustellen. Die Geschichte des BMI geht weit ins 18. Jahrhundert zurück.

Der belgische Statistiker und Astronom Adolphe Quetelet war auf der Suche nach einer Formel, die das Normale beschreibt. Dabei ging es ihm weniger um Fett und Übergewicht. Der Erfinder der modernen Sozialstatistik wollte Formeln finden, die Eigenschaften und Verhalten von Menschen ähnlich der Gauss’schen Normalverteilung berechnen.

Mit der BMI-Gleichung ist Quetelet das geglückt: Der BMI geht von den Standardproportionen des menschlichen Körpers aus, indem er Gewicht und Grösse eines Erwachsenen ins Verhältnis setzt.

1972 von Ancel Keys wiederentdeckt

Lange Zeit wurde der Quetelet-Index wenig beachtet, denn im 19. Jahrhundert galt Leibesfülle als gesund, denn gerade in Nahrungskrisen hatten beleibte Menschen einen Vorteil. Erst das Umdenken im 20. Jahrhundert reaktivierte die BMI-Formel.

Der US-amerikanische Physiologe Ancel Keys stiess in den 1970er-Jahren bei der Suche nach einem Gradmesser für Fettsucht auf Quetelets Gleichung und gab ihr den Namen Body-Mass-Index.

Da der BMI einfach zu berechnen ist, verbreitete er sich schnell, ohne dass weitere Indikatoren grosse Beachtung fanden. Dabei warnte Keys selbst davor, die Formel auf eine einzelne Person anzuwenden, denn der BMI eignet sich für eine grosse Gruppe von Personen, aber ignoriert wichtige Faktoren wie Alter und Geschlecht. Die simple Handhabung siegte jedoch über die Bedenken der BMI-Erfinder.

Der Body-Mass-Index heute

Der BMI ist heute nicht nur bei Ärzten beliebt. Die Weltgesundheitsorganisation WHO (World Health Organization) wendet den BMI ebenfalls für die Feststellung von Unter-, Normal- und Übergewicht an. Die Sonderorganisation der Vereinten Nationen (UN) gibt die Normwerte für die BMI-Tabellen vor.

Lesen Sie auch: Kritik am BMI: Darum ist der Body-Mass-Index umstritten

Bildergalerie starten

Diese Lebensmittel halten Sie jung

Unser Körper altert Tag für Tag, daran ist nicht zu rütteln. Gewisse Lebensmittel unterstützen Sie allerdings dabei, den Alterungsprozess ein wenig zu verlangsamen. Wir verraten Ihnen, welche das sind.