Forscher entwickeln Corona-Impfung per Pflaster

Forscher der University of Queensland im australischen Brisbane haben ein Pflaster entwickelt, das schon bald Corona-Impfungen per Spritze ersetzen könnte. Einer Studie zufolge ist das Pflaster sogar wirksamer als die herkömmlichen Impfungen. Ausserdem könnten durch die Entwicklung aufwendige Kühlketten vermieden werden. © KameraOne