Wieder wird ein Mädchen vermisst: Seit über einem Monat ist eine 15-Jährige aus dem niedersächsischen Langwedel verschwunden. Die Polizei wendet sich nun mit einem Foto der Vermissten an die Öffentlichkeit - und sucht dringend eine Autofahrerin.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Die Polizei in Niedersachsen sucht nach einer 15 Jahre alten Jugendlichen aus Langwedel, die seit über einem Monat als vermisst gilt. Das Mädchen mit dem Namen Katharina B. sei seit dem 12. Februar verschwunden. Inzwischen könne auch eine Straftat nicht mehr ausgeschlossen werden, teilte die Polizei mit.

Die Ermittler suchen Zeugen, die Katharina gesehen haben könnten. So sei am vergangenen Donnerstag (14. März) in Verden eine Tramperin, die Ähnlichkeit mit Katharina B. gehabt haben könnte, von einer Autofahrerin mitgenommen worden.

Die Anhalterin hatte laut Polizei ein Schild mit der Aufschrift "Soltau" und eine Reisetasche dabei. (szu/dpa)

Katharina B. ist ca. 1,60m gross, von normaler Statur, hat braune Augen und lange schwarze Haare. Mögliche Zeugen, die in Kontakt zu der 15-Jährigen stehen, gestanden haben oder Angaben zu ihrem Verbleib machen können, werden unter 04231/8060 um Hinweise an die Polizeiinspektion Verden/Osterholz gebeten.

Im Fall der vermissten Berliner Schülerin Rebecca sucht die Polizei nun auf dem Wolziger See in Brandenburg.