Suche nach Thema

Themen aus Panorama von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Aktuelle Nachrichten aus Panorama

Wie zahlreiche andere Autobauer auch widmet sich Tesla der Herstellung von Beatmungsgeräten. Auf dem YouTube-Kanal des Unternehmens erklären Ingenieure einen neuen Prototyp für Geräte, die COVID-19 Patienten helfen sollen.

Im westindischen Bundesstaat Gujarat erinnert die Polizei die Anwohner mit einer aussergewöhnlichen Methode daran, zu Hause zu bleiben.

Das Coronavirus hat die Welt im Griff. Ganz besonders bekommen das aktuell die Einwohner der Metropole New York zu spüren – und zwar auch die tierischen. Eine Tigerdame im Bronx Zoo wurde positiv auf das Virus getestet und leidet an der davon ausgelösten Lungenkrankheit COVID-19.

Für die Mitarbeiter eines Bahnhofskiosks in Neuenhof AG dürfte es ein Schock gewesen sein: Vermummt mit einer Atemschutzmaske und bewaffnet mit einem Pfefferspray erbeutete ein Mann am Wochenende mehrere hundert Franken Bargeld.

An der Elfenbeinküste haben Anwohner gegen das noch unfertige Gebäude demonstriert, das für Coronapatienten errichtet werden sollte. Unter anderem trommelten sie auf Töpfe und Pfannen, um für Krach zu sorgen.

Ein Tiger in einem Zoo in New York hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Die vier Jahre alte malaysische Tigerkatze Nadia sei positiv auf das Virus getestet worden, teilte der Bronx Zoo am Sonntag mit.

Trotz fast 100.000 Infizierter in Deutschland scheinen sich die Massnahmen der Regierung langsam auszuzahlen. Am Sonntag nahm die Zahl der neuen Corona-Fälle lediglich um fünf Prozent zu. Der britische Premierminister Boris Johnson hat sich als Vorsichtsmassnahme in eine Klinik begeben. Alle News zum Coronavirus im Live-Ticker.

Inmitten der Coronakrise sticht ein Mann nahe Valence im Südosten Frankreichs wahllos mit einem Messer auf Menschen ein. Zwei seiner Opfer sterben. Nun haben sich Anti-Terror-Fahnder eingeschaltet.

In der Schweiz sind bei einem Einbruch 700 Kilogramm Fisch aus einer Zuchtanlage gestohlen worden. 

Zwei Männer haben in Chemnitz einem kleinen Jungen einen Einkaufsbeutel geraubt. Der 28-Jährige und der 52-Jährige schubsten den Sechsjährigen vor einem Lebensmittelgeschäft um und nahmen ihm den Beutel weg, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.