• Karin Ritter aus Köthen ist im Alter von 66 Jahren gestorben.
  • Sie und ihre Familie wurden 25 Jahre lang von "Stern TV" begleitet.
  • Die Todesursache ist bisher noch unklar.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Karin Ritter aus Köthen ist laut Medienberichten am Samstag im Alter von 66 Jahren gestorben. Die Todesursache ist bisher noch unklar. Sie galt als das Oberhaupt der Familie Ritter, die unter anderem durch rechtsradikale Handlungen und weiteren Straffälligkeiten auffällig geworden war.

Bekannt wurde die Familie durch diverse Beiträge des Magazins "Stern TV", das die Familie rund 25 Jahre lang begleitete. Im Mittelpunkt der mehrteiligen Dokumentation standen Karin Ritter und ihre Söhne Norman, Christopher und Andy.

Wiesbaden: Mann schoss vermutlich auf Frauen - seine Ehefrau stirbt

In Wiesbaden sind in der Nacht zum Montag ein Mann und eine Frau durch Schüsse tödlich verletzt worden. Die Polizei geht davon aus, dass ein Mann seine ehemalige Partnerin getötet hat. Teaserbild: picture alliance/dpa

Verwendete Quellen:

  • RTL.de: "Stern TV hat die Ritters über 25 Jahre lang begleitet. Karin Ritter ist tot - die Mutter der auffälligen Familie aus Köthen stirbt mit 66 Jahren"