Einbrecher haben mit einem Auto die Tür eines Münchner Juweliers zertrümmert und Schmuck im Wert von mehr als einer Million Euro gestohlen.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Die Polizei geht von mindestens drei Tätern aus, wie ein Sprecher am Montag sagte. Nach bisherigen Erkenntnissen steuerten die Unbekannten ihren Wagen in der Nacht auf Montag geradewegs in die Eingangstür des Ladens.

Der Alarm wurde ausgelöst; doch als Beamte kurz darauf am Tatort eintrafen, waren die Einbrecher bereits verschwunden. Binnen weniger Minuten brachen sie demnach zahlreiche Vitrinen auf und packten vor allem Uhren ein. Danach flohen sie nach Polizeiangaben mit einem anderen Auto.  © dpa

USA: Einbrecher schläft in Fastfood-Restaurant ein

Im amerikanischen Bundesstaat Georgia hat es im vergangenen Dezember einen kuriosen Einbruch gegeben. Ein Mann stieg in ein Fastfood-Restaurant ein, machte sich etwas zu Essen und legte sich schliesslich schlafen. Eine Überwachungskamera nahm den Einbruch auf.