Am Niederrhein ist ein Autofahrer durch den Garten, über die Terrasse bis ins Wohnzimmer eines Hauses gerast. Die schwangere Bewohnerin und der Fahrer wurden dabei verletzt.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Ein Autofahrer ist mit seinem Wagen bei Kleve durch einen Garten, über eine Terrasse und in die Wohnzimmerscheibe eines Hauses gerast. Die schwangere Bewohnerin war gerade in dem Zimmer und wurde von umherfliegenden Scherben und Mauerteilen verletzt, wie die Feuerwehr mitteilte.

Zuvor hatte das Auto auch eine stark befahrene Bundesstrasse gekreuzt. Dann durchbrach es den Gartenzaun mit einer solchen Wucht, dass Betonfundamente herausgerissen wurden, pflügte durch den Garten auf das Gebäude zu und kam erst am Wohnzimmerfenster zum Stehen.

Laut Mitteilung der Feuerwehr sollen Anwohner beobachtet haben, wie der Autofahrer das Fahrzeug anschliessend zurücksetzen wollte. Es war aber in der Halterung eines Sonnenschutzes verkeilt. Die Ursache des Unfalls stand am Samstag laut Polizei noch nicht fest. (kad/dpa)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die aussergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.