Vom Tellerwäscher zum Millionär: So sieht die Laufbahn einer Strassenkatze in Brasilien zumindest im übertragenen Sinne aus. Der Streuner fand Zuflucht bei der Anwaltskammer des Landes – und noch dazu einen Job als Mitarbeiter.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Während eines starken Regens suchte eine Strassenkatze Zuflucht im Gebäude der nationalen Anwaltskammer in Brasilien. Der Streuner fühlte sich am Empfangstisch der Rezeption sichtlich wohl. Doch anscheinend störte die Anwesenheit des Tieres einige Besucher, die sich daraufhin beschwerten.

Strassenkatze wird offizieller OAB-Mitarbeiter

Man könnte nun meinen, dass die Organisation mit Hauptsitz in der Hauptstadt Brasília die Katze wieder vor die Tür gesetzt hätte. Doch der "Ordem dos Advogados do Brasil" (OAB) kam eine andere Idee. Sie machte den kleinen Streuner zum offiziellen Mitarbeiter, dessen Aufgabe es von nun an ist, Gäste am Empfang zu begrüssen – ob sie es wollen oder nicht.

Karriere als Instagram-Star

Natürlich hat die ehemalige Strassenkatze auch einen Namen bekommen: Dr. Leon Advogato, ein Kofferwort aus "advogado" (Anwalt) und "gato" (Katze). Ein eigenes Instagram-Profil wurde ebenfalls für sie erstellt – und immerhin hat das tierische Mitglied der Anwaltskammer dort schon fast 35.000 Abonnenten (Stand: 24. September).

Die Follower können bestaunen, wie die Advo-Katze mit OAB-Ausweis posiert oder Anzug und Krawatte trägt. Auch verkehrt Dr. Leon mit den höchsten Mitgliedern der Anwaltskammer wie dem Präsidenten Auriney Brito. Solch ein Karrieresprung gelingt nicht vielen.  © 1&1 Mail & Media / CF

Nach Tod von Karl Lagerfeld: Katze Choupette ist wieder aufgetaucht

Karl Lagerfeld starb im Februar 2019. Viele seiner Fans fragten, sich was aus Choupette, seiner langjährigen Weggefährtin, wird. Nach einer ausreichenden Auszeit, um den Tod des besten Freundes zu verarbeiten, ist sie nun wieder aufgetaucht.