Ein 15-Jähriger hat eine Spritztour mit dem Auto seines Vaters gemacht. Bei seiner Aktion ist der Jugendliche in eine Radarfalle geraten. Als sein Vater ihn vom Polizeirevier abholt, riechen die Polizisten eine Alkoholfahne.

Mehr Panorama-Themen finden Sie hier

Bei einer Spritztour mit Papas Auto ist ein 15-Jähriger in eine Tempokontrolle gerauscht - und anschliessend von seinem völlig betrunkenen Vater bei der Polizei abgeholt worden.

Mit 69 Kilometern pro Stunde fuhr der Jugendliche in Eschweiler bei Aachen durch die Stadt - statt der erlaubten 50 km/h. Als die Polizisten ihn am Montag anhielten, gab er kleinlaut zu, dass er mit 15 natürlich noch keinen Autoführerschein besitze.

Vater will mit zwei Promille Auto fahren

Die Beamten riefen den Vater an. Als der kam und das Auto nach Hause fahren wollte, rochen die Polizisten eine Alkoholfahne. Der 50-Jährige hatte zwei Promille - das sei aber nur Restalkohol von der Flasche Wodka am Vorabend, wie er laut Polizeibericht vom Mittwoch betonte. (dpa/fu)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die aussergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.