In einem Münsteraner Schwimmbad sind am Samstag durch einen Chlorgasaustritt mehrere Menschen leicht verletzt worden.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Wie ein Feuerwehrsprecher mitteilte, seien drei Badegäste wegen Atembeschwerden und Augenreizungen ambulant behandelt worden. "Ausserdem melden sich auch per Telefon vereinzelt Menschen, die von Augenreizungen berichten", sagte der Sprecher. Möglichen weiteren Betroffenen riet er dazu, sich bei der Feuerwehr zu melden und ärztlich untersuchen zu lassen.

Die Austrittsstelle im Keller des Schwimmbads wurde von der Feuerwehr abgedichtet. Rund 80 Einsatzkräfte waren daran beteiligt. Die Säuberungsarbeiten sollen noch bis in den Nachmittag andauern. Eine Ursache für den Gasaustritt war zunächst nicht bekannt.  © dpa

Obwohl das Wasser im Schwimmbad mit Chlor und anderen Chemikalien versetzt ist, werden viele Menschen nach einem Besuch krank. Das können Sie dagegen tun.