Glimpflicher Ausgang einer Geisterfahrt auf der A 650. Durch den geistesgegenwärtigen Einsatz eines Brummifahrers wurde wohl Schlimmeres verhindert.

Mehr Panorama-Meldungen gibt es hier

Ein geistesgegenwärtiger Lastwagenfahrer hat auf der Autobahn 650 bei Ludwigshafen einen Geisterfahrer gestoppt. Wie die Autobahnpolizei Ruchheim berichtete, hatten am Donnerstag mehrere Autofahrer einen Falschfahrer entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung gemeldet. Der Lastwagenfahrer stoppte den 83 Jahre alten Mann, indem er sein eigenes Fahrzeug querstellte. Als die Streife der Autobahnpolizei eintraf, versuchte der Geisterfahrer gerade zu wenden und sich davon zu machen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt, ihm droht nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Strassenverkehrs. Verletzt wurde durch die Irrfahrt niemand. (mc/dpa)

Nach Maut-Aus: So werden sie in anderen Ländern zur Kasse gebeten

In den meisten Ländern in Europa muss man für die Nutzung der Autobahn zahlen. Was Sie das kostet, erfahren Sie hier.