Die Polizei hat einen Einbrecher in Berlin aus einer misslichen Lage retten müssen. Der Mann hatte sich in ein Fenster eingeklemmt und konnte sich nicht mehr selbst befreien.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Ein Einbrecher hat in Berlin versucht, über ein gekipptes Fenster in eine Wohnung einzusteigen - und ist mit dem Arm stecken geblieben. Der 61-Jährige wollte das Fenster am Donnerstagmorgen im Hinterhof eines Wohnhauses von aussen öffnen, wie die Polizei mitteilte.

Über laute Rufe machte der Eingeklemmte auf sich aufmerksam. Anwohner riefen die Polizei, die den Verdächtigen befreite und in Gewahrsam nahm. Da er sich leicht verletzt hatte, wurde er zunächst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.  © dpa

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die aussergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.