Ein elf Jahre alter Junge, nach dem in der Nacht sogar per Hubschrauber gesucht wurde, ist am nächsten Morgen ganz pflichtbewusst in der Schule aufgetaucht.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Der Elfjährige sei nach einem Streit aus der Wohnung des Vaters gelaufen, sagte ein Polizeisprecher. Nach der Vermisstenanzeige begann am späten Donnerstagabend die Suchaktionen, bei der auch ein Helikopter eingesetzt wurde.

Am Freitagmorgen gab es Entwarnung, weil der Junge wohlbehalten auftauchte: Er war ganz normal zur Schule gegangen. Die Nacht hatte er wohl bei einem Bekannten verbracht.

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - aussergewöhnliche Fotos aus aller Welt.


  © dpa