Zwei Tage nach der Entführung einer Frau in Homburg steht die Polizei vor einem Rätsel. Nach Angaben der Beamten wurde die Frau mitten am Tag auf einem Parkplatz von zwei Männern abgepasst und gewaltsam in ein Auto gezerrt. Seitdem fehlt von Tätern und Opfer jede Spur.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Nach der Entführung auf einem Baumarkt-Parkplatz im saarländischen Homburg gibt es noch zahlreiche Unklarheiten. Die Identität der Frau sei noch immer unklar, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag in Saarbrücken.

Die Frau sei am Freitagnachmittag von mindestens zwei Männern abgepasst und gewaltsam in ein Auto gezerrt worden. Seitdem fehlt von ihr und den Entführern jede Spur. Es hätten sich inzwischen mehrere Zeugen gemeldet, die die Tat auf dem Parkplatz beobachtet haben, sagte der Sprecher.

Lesen Sie auch: Unbekannter zerrt 13-Jährige in Transporter - Flucht gelingt

Polizei bittet um Hinweise

Die Täter hätten den Parkplatz mit dem dunkelfarbigen Fahrzeug mit ausländischem Kennzeichen verlassen. Es gebe bislang keine Anhaltspunkte, die eine Identifizierung von Tätern und Opfern ermöglichten.

Die Polizei bittet um Hinweise. Die Polizei im benachbarten Ausland sei über den Fall informiert worden. (dpa/mahe)  © dpa

Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Woche

Chinesischer Neujahrstag, Doppelgänger und Karneval in Nizza: Hier sind die besten Bilder der Woche.