Eine Spielzeugschlange hat in Rheinland-Pfalz einen Polizeieinsatz ausgelöst. Eine Frau hatte sie für eine Kobra gehalten - und das Tier "festgehalten".

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Eine Frau hatte am Montag in Fussgönheim eine vermeintliche Kobra in Angriffshaltung in ihrem Garten entdeckt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Um das Tier an einer Flucht zu hindern, legte sie eine Schüssel über die Schlange und beschwerte diese mit einem Stein. Die eintreffenden Beamten fanden dann allerdings eine Spielzeugschlange aus Plastik vor. "Das war schon ein kurioser Einsatz", so ein Polizeisprecher. "Hier in der Gegend gibt es zwar ab und zu heimische Schlangen, aber so einen Fall hatten wir auch noch nicht."  © dpa

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die aussergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.