Zwei gewaltige Urintanks sind in Österreich von einem Stapler auf einen 25 Jahre alten Arbeiter gestürzt.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wollte der Mann die Behälter mit je rund 1.000 Litern Flüssigkeit beim Transport mit den Händen abstützen. Dabei kippten die Urintanks jedoch um. Der 25-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der Staplerfahrer konnte die Tanks schnell vom Verletzten heben, zwei zufällig anwesende Krankenschwestern leisteten Erste Hilfe.

Der Verletzte musste nach der Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der Unfall ereignete sich am Montagmorgen bei Abbauarbeiten auf einem Festivalgelände.  © dpa

Lebensmittel gestohlen: Polizisten helfen hungriger Ladendiebin

Polizisten aus New York haben am vergangenen Donnerstag Gnade vor Recht ergehen lassen und ein ganz grosses Herz gezeigt: Statt eine Ladendiebin festzunehmen, kauften die Beamten der hungrigen Frau Lebensmittel.