Die Lebenserwartung in Deutschland ist erneut gestiegen. Neugeborene Mädchen werden demnach im Schnitt 83,3 Jahre alt, neugeborene Jungen 78,5 Jahre, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

In der sogenannten Sterbetafel 2016/2018 erhöhte sich damit die Lebenserwartung für beide Geschlechter um jeweils 0,1 Jahre im Vergleich zur vorhergehenden Erhebung von 2015/2017. Dies entspreche der durchschnittlichen jährlichen Veränderung der vergangenen zehn Jahre, hiess es weiter.

Insgesamt beobachten die Statistiker allerdings einen Trend zu einem langsameren Anstieg. Denn bis zur Sterbetafel 2006/2008 war die Lebenserwartung Neugeborener jahrzehntelang im jährlichen Schnitt um rund 0,2 Jahre (Mädchen) beziehungsweise 0,3 Jahre (Jungen) gewachsen.  © dpa

Notfall-Test für Raumschiff: Boeings „Starliner" schwebt kurz nach Start zu Boden

Boeing hat mit seinem Raumschiff „Starliner" in New Mexico erfolgreich einen Notfall-Test durchgeführt. Kurz nach dem Start wurde der Flug abgebrochen, die Raumkapsel schwebte an Fallschirmen wieder zur Erde zurück.