Ein Zeitungsausträger ist von seinem eigenen Auto überrollt und schwer verletzt worden. Offenbar war die Handbremse nicht richtig angezogen.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Ein Zeitungsausträger ist während seiner Arbeit in Oberwolfach in Baden-Württemberg von seinem eigenen Auto überrollt und schwer verletzt worden.

Aus unbekannten Gründen war die Handbremse des Wagens nicht richtig angezogen und das Auto "machte sich selbstständig", wie die Polizei mitteilte.

Mann wollte Auto wohl per Hand stoppen

Der Mann, der zu dem Zeitpunkt nicht im Wagen sass, hatte offenbar von aussen versucht, sein Fahrzeug aufzuhalten.

Er wurde am Donnerstagmorgen zunächst am Ort versorgt, sollte später aber noch in ein Krankenhaus gebracht werden, hiess es.

Das Alter des Verletzten konnte die Polizei zunächst nicht sagen.  © dpa

Stau-Report: In Hamburg ist es in Deutschland am schlimmsten

Deutsche Autofahrer stehen immer länger im Stau. Der Navigationsgerätehersteller TomTom errechnete Daten aus über 33 Millionen gefahrenen Kilometern für die Initiative Traffic Index.