Schwerer Vorwurf gegen den Bruder von Turn-Star Simone Biles: Tevin Biles-Thomas soll in der Neujahrsnacht an einem Verbrechen beteiligt gewesen sein, bei dem drei Männer erschossen wurde. Er wurde unter Mordverdacht festgenommen.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Der Bruder von Turn-Superstar Simone Biles aus den USA ist unter Mordverdacht festgenommen worden. Der 24-Jährige soll in der Neujahrsnacht an einem Verbrechen in Cleveland beteiligt gewesen sein, bei dem drei Männer im Alter von 19, 21 und 23 Jahren erschossen worden waren.

Tevin Biles-Thomas soll laut Polizei ein Schütze gewesen sein, zitieren mehrere US-Medien die Ermittler. Er wurde am Donnerstag im US-Bundesstaat Georgia festgenommen, wo er als Soldat stationiert war. Simone Biles hat laut "Washington Post" seit ihrer Kindheit nicht mit dem Bruder zusammengelebt.

Die vierfache Olympiasiegerin hat drei Geschwister und war zusammen mit einer Schwester bei den Grosseltern in Texas aufgewachsen. Der Beschuldigte und eine weitere Schwester waren als Kinder nach Cleveland zu einer Grosstante gezogen. (mgb/dpa)

Simone Biles' einzigartiger Sprung

Turn-Superstar Simone Biles hat erneut Sportgeschichte geschrieben. Bei den US-Meisterschaften in Kansas City schaffte sie als erste Frau der Welt einen gehockten Doppelsalto rückwärts mit einer Dreifachschraube.