Am Sonntagabend fand die Polizei im bayerischen Starnberg drei Tote - vermutlich ein Ehepaar und dessen Sohn. Die Polizei geht von einer Gewalttat aus.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

In der Mitteilung der Polizei heisst es: "Heute gegen 17.30 Uhr verständigten Angehörige eines Starnberger Ehepaares die Polizei, weil sie die Eheleute mehrere Tage nicht erreichen konnten. Eine Polizeistreife fand nach Betreten des Anwesens drei Tote im Haus.

Nach derzeit nicht gesicherten Erkenntnissen handelt es sich dabei um die vermissten Eheleute und deren Sohn. Die Ermittler gehen im Moment von einer Gewalttat aus. Die Spurensicherung ist vor Ort und wird von einem Rechtsmediziner unterstützt.

Weitere Angaben zum Sachverhalt können momentan nicht gemacht werden. Es wird weiter berichtet.“ (ash/dpa)

Hütte abgebrannt: Mann überlebt drei Wochen lang in der eisigen Kälte Alaskas

Drei Wochen lang hat ein Mann bei eisigen Minustemperaturen in der Wildnis von Alaska überlebt, nachdem seine Hütte abgebrannt war. Eine Schneehöhle und Konserven waren seine Rettung.
Teaserbild: © picture alliance/dpa/Angelika Warmuth