Im kalifornischen Tahoe City hat ein Bär Thanksgiving in der Vorratskammer einer Grundschule gefeiert. Er ist dort für mehrere Tage gefangen gewesen und hat die Kammer gründlich verwüstet.

Mehr Panorama-Themen finden Sie hier

Ein hungriger Bär hat Thanksgiving mit einem üppigen Festmahl in der Vorratskammer einer Grundschule in Tahoe City Kalifornien gefeiert. Allerdings war beim Einbruch die Tür hinter dem jungen Bären ins Schloss gefallen, so dass sein Rückweg abgeschnitten war, wie örtliche Medien berichteten.

Bär geniesst Thanksgiving-Dinner

Der Bär nutzte die Zeit in der Gefangeschaft, die Kammer gründlich zu verwüsten und nach den Worten des Sheriffs "ein ganz eigenes Thanksgiving-Mahl" nach Herzenslust zu geniessen, ehe ihn die Deputies am Sonntag in die Freiheit entliessen. (dpa/fu)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - aussergewöhnliche Fotos aus aller Welt.