Drei Verletzte bei Stiertreiben in Pamplona

Es ist brutal, blutig und umstritten: Bei dem berühmt-berüchtigten Stiertreiben im nordspanischen Pamplona wurden drei weitere Menschen verletzt. Das Event ist Teil des neuntägigen Volksfest San Fermín und zieht jedes Jahr Besucher aus dem In- und Ausland an. Tierschützer protestieren regelmässig gegen die Veranstaltung. © 1&1 Mail & Media