Eigentlich wollte US-Fotograf Dan Watson mit seiner Drohne lediglich ein paar Aufnahmen am Strand von Florida machen. Seine Kinder befanden sich zu dem Zeitpunkt im Meer, als der Vater über seine Kamera plötzlich einen bedrohlichen Schatten entdeckte: Ein Hai, der sich den Kleinen näherte.

Mehr Panorama-Themen finden Sie hier

Es sind unglaubliche Bilder, die Dan Watson mit seiner Drohne aufgenommen hat. Während seine Kinder im Meer badeten, tauchte ganz plötzlich ein Hai in ihrer Nähe auf.

Die Aufnahmen teilte der US-Fotograf vergangene Woche auf Instagram. Dort erklärte er: "Seht ihr den dunklen Schatten, der sich seinen Weg zum Strand und direkt zu den Leuten bahnt? Das war meine Aussicht am Wochenende während ich meine Mavic 2 Pro flog. Ach ja, drei dieser Menschen sind meine Kinder."

Dan Watson handelt nach seiner erschreckenden Entdeckung

Was als nächstes passierte? Dan Watson zögerte nicht und rief die Leute aus dem Meer. Das Ergebnis: Fliehende Menschen, wie auf einem weiteren Bild zu sehen ist – Zitat: "Wischt zum nächsten Bild. Das ist entstanden, nachdem ich gerufen hatte, aus dem Wasser und aus der Reichweite des Hais zu kommen. Für meinen Geschmack eine zu nahe Begegnung!"

Instagram-User zeigen sich ehrfürchtig, aber auch beeindruckt von Dan Watsons Drohnen-Fotos. So schreibt etwa ein Nutzer: "Beängstigende, aber unglaubliche Aufnahmen. Ich bin froh, dass alle in Sicherheit sind." Ein weiterer findet: "Verdammt, ich bin froh, dass du die Drohne geflogen bist. Zum Glück sind deine Kinder sicher."  © 1&1 Mail & Media / CF

In den Fuss gebissen: Elfjähriger überlebt Haiangriff

Ein Elfjähriger aus Florida ist froh, noch am Leben zu sein: Am vergangenen Dienstag wurde der Junge beim Baden im Meer von einem Hai attackiert - das Kind kam mit Bisswunden am rechten Fuss davon.