Einem Landwirt sind kurz vor Ostern 40 junge Schafe gestohlen worden. Das hat ein Sprecher der Kantonspolizei bestätigt.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Kurz vor Ostern sind einem Landwirt in der Schweiz 40 junge Schafe gestohlen worden. Ein Sprecher der Kantonspolizei Wallis bestätigte der Nachrichtenagentur SDA, dass ein solcher Diebstahl gemeldet worden sei.

Ermittlungen seien aufgenommen worden, um die Tiere und den oder die Diebe zu finden, sagte der Sprecher demnach. Nach Angaben des Halters verschwanden die Tiere bereits zwischen dem 15. und 16. April.

Viehdiebstähle von diesem Ausmass seien im Wallis unüblich, sagte der Polizeisprecher laut SDA.  © dpa

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Tierschutzorganisationen versuchen seit langem, der Haltung von Affen als Strassenattraktion einen Riegel vorzuschieben. Diese und andere Eindrücke aus der Welt in der Coronakrise: Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - aussergewöhnliche Fotos aus aller Welt.