Eine Mutter aus dem US-Bundesstaat Georgia hatte ihrem Sohn zu Weihnachten kabellose AirPod-Kopfhörer geschenkt. Wenig später landete einer davon im Bauch des Siebenjährigen. Er hatte ihn verschluckt und musste ins Krankenhaus.

Weitere Panorama-Themen finden Sie hier

Kiara Stroud wollte ihrem Sohn zu Weihnachten eine Freude machen. Unter dem Christbaum lagen ein nagelneues Handy und passende kabellose Bluetooth-Kopfhörer von Apple. Dass das Geschenk kurze Zeit später im Bauch ihres Kindes landen sollte, hatte sie sich wohl nicht träumen lassen.

Röntgenaufnahme zeigt den AirPod im Bauch

Der Siebenjährige nahm einen der AirPods in den Mund und verschluckte ihn dann versehentlich. Die geschockte Mutter fuhr mit ihrem Sohn in die Notaufnahmen des Egleston Krankenhauses in Atlanta, Georgia. Dort entstand auch die Röntgenaufnahme, die den AirPod unter dem Brustkorb des Zweitklässlers zeigt.

Kiara Stroud erzählte dem Sender WSB-TV 2: "Er sagte, 'Mama, ich will nicht in der Nähe meines Handys sein, ich will nicht, dass er [der AirPod] sich mit meinem Handy verbindet und anfängt, Musik zu spielen.'"

Operation des Jungen nicht notwendig

Die Ärzte im Krankenhaus konnten die aufgeregte Mutter jedoch beruhigen. Eine Operation sei nicht notwendig, denn der Kopfhörer werde auf ganz natürlichem Weg wieder herauskommen.

In einem Video wendet sich Strout nun an andere Eltern und warnt sie davor, den gleichen Fehler wie sie zu machen. Bis ihr Sohn älter ist, gibt es für ihn vorerst nur noch Kopfhörer mit Kabel.  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - aussergewöhnliche Fotos aus aller Welt.