Tragödie in Essen: Bei einer Explosion in einer Wohnung sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Die Gründe für das Unglück sind bislang noch unklar.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Einsatzkräfte haben nach einer mutmasslichen Explosion zwei Tote in einer Essener Wohnung entdeckt. Drei weitere Menschen seien am frühen Freitagabend unverletzt aus dem Gebäude geholt worden, sagte eine Polizeisprecherin. Es seien Fenster zersprungen und Rauch aufgestiegen, nach jüngsten Erkenntnissen habe es auch gebrannt. Das Haus in der Nähe des Hauptbahnhofs sei unbewohnbar.

An dem dreistöckigen Wohnhaus war die Fassade an mehreren Fenstern russverschmiert. Einsatzkräfte hatten Sicherheitskissen aufgebaut. Das Gebäude ist in einer Strasse mit mehreren Wohnhäusern.

Kripo übernimmt Ermittlungen

Nach Worten der Sprecherin hatten Zeugen gegen 17.15 Uhr eine Detonation gehört. Neben zahlreichen Rettungskräften sei auch die Kripo vor Ort und habe die Ermittlungen übernommen. Weitere Angaben zu den Opfern konnte die Sprecherin zunächst nicht machen. (sg/dpa)

Horror-Moment: Lastwagenreifen kracht in Motorhaube

Diese Fahrerin aus Thailand entging vor zwei Tagen nur knapp einem tödlichen Unfall: Ein herumfliegender Reifen krachte in ihre Motorhaube und verfehlte haarscharf die Windschutzscheibe.