Der siebenjährige Chandler Moore machte beim Surfen am Wochenende eine besondere Begegnung: Ein Hai schubste ihn von seinem Surfbrett. Das haben Chandler und sein Vater Shaun Moore allerdings erst hinterher bemerkt, als sie sich ein Video des Trips auf ihrer GoPro angesehen haben, wie die US-Zeitung "New York Post" berichtet.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Chandler Moore lebt in Orlando in Florida und surft, seit er vier Jahre alt ist. Etwas wie am Samstag ist dem Jungen aber noch nie passiert. Selbstsicher und fast wie ein Profi steht er im Meer vor dem New Smyrna Beach auf dem Surfbrett. Plötzlich rammt etwas sein Board und Chandler fällt rücklings ins Meer. Hinterher schauen er und sein Vater Shaun sich das Video auf der GoPro-Kamera an, die sie vorn am Surfbrett befestigt hatten – und sehen, dass es tatsächlich ein kleiner Hai war, der den mutigen kleinen Surfer von seinem Brett geworfen hat.

Der siebenjährige Chandler zeigt sich unbeeindruckt von dem Hai

Das Video hat Shaun Moore auf seinem Twitter-Account geteilt. Im Gespräch mit der "New York Post" erklärt der 40-Jährige: "Das Lustige ist, dass wir noch nicht mal wussten, dass es ein Hai war, bis wir wieder an Land waren. Wir sind danach noch eine halbe Stunde weitergesurft." Laut Moore war es ein kleiner Schwarzspitzenhai, der seinem Sohn in die Quere gekommen ist.

Danach ist der Hai aber weder dem Siebenjährigen noch dessen Vater erneut begegnet. Chandler hat sich von dem Meerestier allerdings auch nicht einschüchtern lassen. "Es machte ihm überhaupt nichts aus", erklärt sein Vater, "er ist ein kleiner Draufgänger."  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - aussergewöhnliche Fotos aus aller Welt.