TV-Panne beim ORF: Der österreichische Sender hat die Vereidigung der neuen Regierung mit falschen, dafür umso lustigeren Untertiteln versehen. Zu lesen bekam das Publikum Dialoge aus der Telenovela "Alisa - Folge deinem Herzen" – sehr zur Erheiterung der Internetnutzer.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Tausende ORF-Zuschauer dürften am Dienstag nicht schlecht gestaunt haben, als die neue Regierung in Österreich vereidigt wurde. Grund: Der Regierungsantritt wurde in der Sender-eigenen Mediathek falsch untertitelt, und zwar mit Gesprächen aus der Telenovela "Alisa - Folge deinem Herzen". In den unfreiwillig komischen Hauptrollen: Bundeskanzler Sebastian Kurz und Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen.

"Wie würdest du dieses Küken nennen?"

Die feierliche Zeremonie bekam dadurch einen Hauch Telenovela verpasst. Klar, dass das den Zuschauern nicht entging: Rasend schnell verbreiteten sich Bilder und Clips der Vereidigung mit den falschen ORF-Untertitel im Netz.

Geht es nach diesen, sagte Alexander Van der Bellen zu Sebastian Kurz unter anderem absurde Sätze wie "Wie würdest du dieses Küken nennen?", "Du kannst hier anfangen. Als Kellner.", "Gestern wäre meine Schwester fast ertrunken." oder "Hoffentlich hält die Strumpfhose!".

Bei den Zuschauern sorgte die TV-Panne für jede Menge Belustigung. So findet etwa eine Twitter-Nutzerin: "Wer immer für die 'falschen' Untertitel zuständig war, verdient eine Gehaltserhöhung."

So äussert sich der ORF zur Untertitel-Panne

Mittlerweile hat sich auch der ORF zu Wort gemeldet. In einem Statement seitens des Senders heisst es, dass es zu einem Abwicklungsfehler gekommen sei. Durch diesen haben sich die Untertitel der vorhergehenden Sendung wiederholt. Betroffen sei demnach nur die "On-Demand-Fassung" in der Sender-eigenen Mediathek.

Die falschen Untertitel wurden bereits gelöscht. Weiter heisst es auch: "Der ORF bedauert den Vorfall und entschuldigt sich dafür."  © 1&1 Mail & Media / CF