Barley fordert Sperrung von EU-Geldern für Ungarn und Polen

Kommentare327

Kurz vor der Vorstellung des jährlichen Rechtsstaatsberichts der EU-Kommission fordert die Vizepräsidentin des EU-Parlaments, Katarina Barley, dass EU-Gelder für Ungarn und Polen gesperrt werden. In beiden Staaten gebe es mit bei den demokratischen Prinzipien Defizite. © 1&1 Mail & Media/spot on news