Der Alt-Stadtpräsident von Bern, Alexander Tschäppät, ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Er erlag am Freitag seinem Krebsleiden.

Mehr aktuelle News

Alexander Tschäppät ist am Freitag nach monatelanger, schwerer Krankheit verstorben. Das hat der Berner Gemeinderat mitgeteilt.

Tschäppät war an Krebs erkrankt und war seit Monaten in Behandlung. Seine öffentlichen Verpflichtungen nahm er weiterhin wahr.

Nun hat Berns Alt-Stadtpräsident den Kampf gegen den Krebs verloren. Er wurde 66 Jahre alt.

Stadtpräsident und Nationalrat

Tschäppät trat sein Amt im Gemeinderat am 1. Januar 2001 an und war dort bis 2004 Direktor für Planung, Verkehr und Tiefbau. Später wurde er zum Stadtpräsidenten gewählt. Dieses Amt übte er insgesamt zwölf Jahre aus.

Von 1991 bis 2003 und von 2011 bis zu seinem frühen Tode war er ausserdem Nationalrat.

Die Schweiz verbraucht dreimal so viel Plastik wie andere europäische Länder, rezykliert aber 30% weniger. ...

(ff)