Friedensnobelpreis 2016 für Juan Manuel Santos - Hoffnung für Kolumbien

Der Friedensnobelpreis 2016 geht an den kolumbianischen Präsidenten Juan Manuel Santos. Er kämpft für einen Frieden mit den Farc-Rebellen. Das Friedensabkommen scheiterte knapp bei einer Volksabstimmung. Doch Santos gibt nicht auf. © 1&1 Mail & Media