US-Geheimdienste: Russland gab über 300 Millionen für Schmiergelder aus

Ein Bericht des US-Geheimdienstes offenbart nun, welche Summen Russland verdeckt an ausländische Politiker gezahlt haben soll. Dem Gutachten zufolge hat Moskau seit 2014 mindestens 300 Millionen Dollar in über 25 verschiedene Länder überwiesen.  © Contentity