• Wie viele Millionen Deutsche hat sich der Grünen-Bundestagsabgeordnete Manuel Sarrazin am Sonntag auf den Weg ins Wahllokal gemacht.
  • Allerdings ging er nicht, sondern schwamm dort hin.

Mehr Informationen zur Bundestagswahl 2021 in unserem Live-Ticker

Schwimmen statt gehen: Der Grüne Bundestagsabgeordnete Manuel Sarrazin machte sich auf ungewöhnlichem Weg zu seinem Wahllokal, der Cranzer Schule in Hamburg, auf. Er durchquerte die Este rund einen halben Kilometer, um seine Stimme abzugeben.

Warum hat er das gemacht? Vor der Bundestagswahl sammelte er Spenden für die inhaftierten Oppositionellen in Weissrussland. Er kündigte an, bei mehr als 500 Euro Spenden 500 Meter durch den Fluss in seinem Wahlbezirk zu schwimmen. Das Geld kam problemlos zusammen - insgesamt überwiesen die Menschen 1.100 Euro, wie Sarrazin auf Twitter mitteilte.

Bundestagswahl 2021: Ausweis und Maske warten vor Ort auf Sarrazin

Bereits um 08:30 Uhr machte er sich auf den Weg und freute sich sichtlich über das schöne Wetter zum Wahltag. Vor Ort warteten dann Parteifreunde auf ihn, mit seinem Ausweis und einer Maske, damit er das Hygienekonzept im Wahllokal einhalten konnte.

1.100 Euro wurden für inhaftierte Oppositionelle in Weissrussland gespendet.

Lesen Sie auch: Wann gibt es die ersten Hochrechungen und Ergebnisse?