Jennifer Fraczek

Freie Autorin

Artikel von Jennifer Fraczek

Der Dieselskandal hat den Blick der Öffentlichkeit wieder auf Schadstoffe in der Luft gelenkt. Aber nicht erst seit der Affäre um die geschönten Abgaswerte ist bekannt: Die unter anderem von Dieselmotoren emittierten Stickstoffdioxide gefährden die Gesundheit.

Selbst wer noch so bewusst mit Lebensmitteln umgeht, begegnet ihm hin und wieder: Schimmel. Die natürliche Reaktion der meisten Menschen darauf ist Ekel - und das zu Recht, denn einige Schimmelpilze bilden Gifte, die krank machen können.

Es war zuletzt ein wenig ruhig um das digitale Zahlungsmittel Bitcoin. Doch mit seinem neuen Ableger namens Bitcoin Cash erregt es nun wieder einige Aufmerksamkeit. Doch was hat es mit den Bitcoins überhaupt auf sich? Wie bekommt man sie – und was sind sie wert?

Zwei deutsche Soldaten sterben bei einem Hubschrauberabsturz in Mali. Zwar ist es diesmal wohl ein technischer Defekt, der sie das Leben kostet - dennoch ist der Einsatz der Bundeswehr in Westafrika in seiner Gefährlichkeit vergleichbar mit dem in Afghanistan.

Viele kennen das Gefühl: Lange hat man sich auf den Urlaub gefreut, doch wenn man nach zwei Wochen wieder zu Hause ist, denkt man: Wir sind doch gerade erst losgefahren! Die liegen gebliebene Arbeit im Büro sorgt ausserdem dafür, dass das Urlaubsgefühl schnell vergeht. Doch wenn Urlauber auf ein paar Dinge achten, haben sie länger etwas von ihrer Reise.

Wie können sich Frauen in einer Situation zur Wehr setzen, in der ein sexueller Übergriff droht?

Wie schon 2014 fällt der Ramadan auch in diesem Jahr wieder auf ein sportliches Grossereignis, nämlich die Fussball-EM in Frankreich. Manche Spieler werden trotz ihres muslimischen Glaubens während des Fastenmonats tagsüber essen und trinken, andere wiederum nicht. Für wen gibt es Ausnahmen, und worauf müssen fastende Leistungssportler achten?

In Syrien und im Irak verliert die Terrormiliz "Islamischer Staat" an Boden. Die Anschlagsgefahr in Europa und anderswo auf der Welt verringert sich dadurch aber erst mal nicht, sondern scheint sich sogar noch zu erhöhen. Steckt dahinter eine neue Strategie? Terrorismus-Experten analysieren die aktuelle Situation und die Terrorgefahr in Deutschland.

Bei einem Unfall mit einem Ausflugsboot in Thailand sind mindestens zwei Passagiere ums Leben gekommen. Wie häufig passieren ähnliche Unglücke und wie können sich Touristen schützen?

Manfred S. soll bis zu zehn Menschen ermordet haben. Er führte ein Doppelleben: Serienmörder in dem einen Leben, Familienvater im anderen. Wie geht das zusammen? Und wieso kam man Manfred S. erst nach seinem Tod auf die Spur? Ein Interview mit einem Kriminalisten.

Die Symptome einer Durchblutungsstörung, unter der Matthias Sammer leidet, halten oft nur wenige Minuten an und werden von den Betroffenen meist nicht ernst genommen. Ein Fehler, wie Ärzte meinen.

Nach dem Anschlag auf ein Sikh-Gebetshaus in Essen sitzen zwei Verdächtige in U-Haft. Sie sind erst 16 Jahre alt. Den Pädagogen Nils Böckler überrascht die Jugend der mutmasslichen Attentäter nicht. Junge Männer seien besonders empfänglich für Ideologien und würden schneller radikalisiert als früher, sagt er. Von einer neuen Terrorgeneration will Böckler aber nicht sprechen.

AfD-Vize Alexander Gauland findet, man könne sich in der Flüchtlingsfrage "nicht von Kinderaugen erpressen lassen", Innenminister Thomas de Maizière erklärt, dass "wir jetzt einige Wochen ein paar harte Bilder aushalten müssen".

Girokonto, Software, Journalismus: Die Deutschen wollen angeblich für nichts bezahlen - und dann stecken sie sich bei Veranstaltungen am Büffet auch noch Würstchen ein. Über die Deutschen und über Gratismentalität.

In den USA ist ein Mann freigesprochen worden, der zuvor 33 Jahre lang unschuldig im Gefängnis gesessen hatte. Die Resozialisierung ist nach so langer Zeit besonders schwierig. Häufig verlassen Langzeit-Häftlinge den Knast als gebrochene Menschen.

Ein Mitarbeiter eines Atomkraftwerkes, der von Islamisten ausspioniert wird. Ein Dschihadist, der jahrelang in einem Kernkraftwerk arbeitet. Kriminelle, die versuchen, radioaktives Material an Terroristen zu verkaufen. Die Gefahr, dass Terroristen nukleares Material als Waffe verwenden könnten, ist da. Aber wie gross ist sie wirklich? Und welchen Schaden können sie anrichten?

Die türkische Regierung hat den deutschen Botschafter wegen einer deutschen Satire-Sendung ins Aussenministerium zitiert. Der Fall passt zum repressiven Vorgehen des Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan, der seit einigen Jahren gegenüber kritischen Journalisten immer härter durchgreift. Dabei gibt es auch in der Türkei durchaus Pressefreiheit.

Russlands Präsident Wladimir Putin hat angekündigt, einen Grossteil seiner Truppen aus Syrien abziehen zu wollen. Die Mission des Einsatzes sei erfüllt, mit der Rückzugsankündigung wolle man nun den Friedensprozess voranbringen, sagte er zur Begründung. Möglicherweise spielen aber auch noch andere Gründe eine Rolle.

Kanzlerin Angela Merkel erkennt die Flüchtlingskrise als das dominierende Thema der jüngsten Landtagswahlen an, sieht aber trotz schlechter Ergebnisse keinen Grund für einen Kurswechsel. Einige Unionspolitiker, allen voran die CSU, sehen das anders. Doch obwohl die Wahlergebnisse ihnen in die Hände spielen, befindet sich Merkel nach wie vor in einer sicheren Position.

Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren sind in Deutschland nicht strafmündig. Das heisst aber nicht, dass von ihnen begangene Straftaten keine Konsequenzen für sie haben. Zumindest wird sich sehr wahrscheinlich das Jugendamt mit ihrem Fall befassen.

Der Entwurf der Schlusserklärung des Sondergipfels zwischen der EU und der Türkei sorgt für Irritationen. Vorgesehen ist darin die Feststellung, dass die sogenannte Balkanroute jetzt geschlossen sei. Kanzlerin Angela Merkel will dem offenbar nicht zustimmen. Weil eine Zustimmung eine Kehrtwende in ihrer Flüchtlingspolitik bedeuten würde?

Bei den anstehenden Landtagswahlen muss die SPD laut Umfragen mit massiven Stimmenverlusten rechnen. In Sachsen-Anhalt könnten die Sozialdemokraten sogar hinter die AfD zurückfallen. Was sind die Gründe dafür? Und hat die SPD in diesem Zustand überhaupt noch eine Zukunft?

In einer aktuellen Umfrage zu den fremdenfeindlichen Vorfällen in Sachsen wurden von den Befragten als vermutete Hauptgründe wirtschaftliche Sorgen und die Flüchtlingspolitik genannt. Rund zehn Prozent sahen Elternhaus und Schule in der Hauptverantwortung. Der Pädagoge Wolfgang Beutel sagt: Erziehung ist tatsächlich der entscheidende Faktor.

Der Ökonom und frühere Präsidentenberater Jacques Attali hat in einem Interview ein beängstigendes Szenario entworfen: Wenn die Spannungen in der EU anhielten, seien langfristig auch wieder Kriege in Europa denkbar. Konkret nennt Attali Deutschland gegen Frankreich. Ist das hysterischer Alarmismus oder tatsächlich ein ernst zu nehmender Weckruf?

Mitte März sind Landtagswahlen in drei Bundesländern. Umfragen sagen für Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg gute Werte für die AfD und zum Teil herbe Verluste für CDU und SPD voraus. Ein Parteien-Experte erklärt, ob und wie die Volksparteien verlorenes Vertrauen und somit verlorene Stimmen zurückgewinnen könnten.