Ostern ohne Ostermesse? Für viele Gläubige kaum vorstellbar und dieses Jahr dennoch Realität. Der italienische Sänger Andrea Bocelli will seinen Fans trotz Coronavirus eine festliche und musikalische Oster-Zeit bieten.

Mehr Musik-News finden Sie hier

Andrea Bocelli lädt am Ostersonntag um 19:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit zu einem Konzert aus dem Mailänder Dom, das live bei YouTube übertragen wird. Das hat der italienische Sänger am Dienstag angekündigt.

Unter dem Motto "Musik für die Hoffnung" wird er eine Solo-Performance darbieten, die laut einem Beitrag bei Instagram "eine Kunde der Liebe, des Heilens und der Hoffnung" in Italien und der ganzen Welt verbreiten soll. In einem kurzen Ankündigungsclip ist dort auch zu sehen und zu hören, dass Bocelli vermutlich unter anderem das geistliche Lied "Amazing Grace" performen wird.

"Ich glaube an das christliche Osterfest"

"Ich glaube an die Kraft gemeinsamen Betens; ich glaube an das christliche Osterfest als universelles Symbol für eine Wiedergeburt, die jeder gerade braucht - egal ob er gläubig ist oder nicht", erklärt Bocelli in der Beschreibung des kommenden Live-Streams bei YouTube.

Er wolle mit dem Konzert und dem Zusammenbringen von Millionen von Menschen "das verwundete, pulsierende Herz dieser Erde umarmen".  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Die grössten Stars für lau: Musiker streamen Corona-Konzerte auf Instagram

Coldplay-Sänger Chris Martin hat sich am Montag ans Klavier gesetzt und hat damit eine regelrechte Lawine ins Rollen gebracht.