Beim Wellenreiten ist ein Mann in Australien südlich von Sydney von einem Hai attackiert worden. Der Biss ging offenbar bis auf die Knochen.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Ein 59 Jahre alter Mann ist beim Wellenreiten südlich von Sydney mutmasslich von einem Hai attackiert worden. Der Mann habe bei dem Vorfall am Freitag in Windang eine tiefe Wunde am Fuss erlitten, wie Polizei und Rettungskräfte mitteilten. Der Surfer konnte demnach noch an den Strand paddeln.

Die Rettungskräfte sprachen von einer Hai-Attacke. Der Biss sei bis auf die Knochen gegangen. Die Blutung konnte unter Kontrolle gebracht werden.

Laut Polizei wurde in der Gegend kein Hai gesehen. Der Strand bleibe geöffnet. Anfang Januar war im Westen Australiens ein Taucher von einem Hai tödlich verletzt worden.  © dpa

Hai greift Taucher an

Ein Taucher in Australien sieht sich plötzlich mit einem riesigen Hai konfrontiert. Es beginnt eine nervenaufreibende Verfolgungsjagd unter Wasser.