In den Schweizer Alpen sind am Sonntag bei einem Steinschlag mehrere Menschen verletzt worden.

Das bestätigte die Kantonspolizei Bern. Das Unglück passierte in der Nähe des 2164 Meter hohen Grimselpasses im Berner Oberland, rund 100 Kilometer südöstlich von Bern.

Einsatzkräfte seien vor Ort, sagte eine Sprecherin. Nähere Details waren nicht bekannt.

Bei einem Steinschlag lösen sich meist im Hochgebirge Gesteinsbrocken teils von mehreren Kubikmetern Grösse und stürzen bergab. Ein Brocken kann sich durch klimatische Veränderungen lösen oder von Bergsteigern losgetreten werden.

Die Brocken erreichen dabei Geschwindigkeiten bis zu 30 Metern in der Sekunde, wie der Kanton Bern in einer Information über Naturgefahren schreibt.  © dpa

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - aussergewöhnliche Fotos aus aller Welt.