Bern

Beim zweiten Frauenstreik in der Schweiz am Freitag demonstrierten Hunderttausende für mehr Gleichberechtigung. Die Sozialdemokratin Jacqueline Badran zeigte sich von der Demonstration in Bern emotional berührt.

Gleich zwei tragische Unfälle haben sich am vergangenen Wochenende ereignet: Am Sonntagmorgen verunglückten zeitnah ein Zürcher bei der Abfahrt vom Piz Tiarms und eine Frau aus dem Kanton Bern am Lauteraarhorn. Für beide kam jede Hilfe zu spät.

In Melchnau im Kanton Bern ist eine Rentnerin in ihrem Zimmer erstickt. Die Feuerwehr war wegen starker Rauchentwicklung in einer Wohnsiedlung ausgerückt, konnte aber nur den Tod der 79-Jährigen feststellen.

Die Migros verkauft gepolsterte BHs für Mädchen. Einer SP-Grossrätin aus dem Kanton Bern stösst das sauer auf, denn Kinder würden dadurch sexualisiert werden. Auf Twitter findet eine lebhafte Debatte statt.

Nach brutalen Angriffen auf Polizisten in Zürich sowie auf Sanitäter in Bern wird der Ruf nach einer Verschärfung der Strafgesetze einmal mehr laut. Im Parlament sind entsprechende Forderungen zumindest früher jedoch abgelehnt worden.

Treibt im Kanton Bern womöglich ein Kidnapper sein Unwesen? Innerhalb weniger Tage wurden zwei Schülerinnen unterschiedlicher Schulen von Männern angesprochen und aufgefordert, sie zu begleiten.

Brennende Fahrzeuge, vermummte Angreifer, verletzte Polizisten. In der Nacht zu Sonntag ist es in Bern zu schweren Ausschreitungen gekommen. Ein vor wenigen Tagen geräumtes Gebäude könnte der Auslöser für die Krawalle gewesen sein.

Beim Grand-Prix in Bern ist ein Teilnehmer des Städtelaufs kurz vor dem Ziel zusammengebrochen. Der 41-Jährige verstarb kurze Zeit später im Spital.

Im Konflikt mit dem Iran hat Donald Trump am Donnerstag seinen Amtskollegen Hassan Rohani um einen Telefonanruf gebeten. Die Nummer wollte der US-Präsident allerdings nicht selbst übergeben.

Tragischer Unfall in Zollikofen: Am Samstagmittag wurde ein Arbeiter in einem Schiebetor eingeklemmt. Er starb noch vor Ort.

Grosser Jubel in Bern: Die Young Boys verteidigen die Meisterschaft der Super League. Damit sichert sich der BSC den 13. Titel.

Neue Entwicklung im Fall Luzi Stamm: Der Aargauer SVP-Nationalrat muss sich wegen Drogenbesitzes verantworten. Die Berner Kantonspolizei hat den Politiker bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Sie sind zwischen 16 und 20 Jahren alt, haben im vergangenen Jahr mehrere Autos gestohlen und flüchteten sogar in einem geklauten Wagen vor der Polizei: Mehrere mutmassliche Fahrzeugdiebe im Kanton Bern haben ihre Tat nun gestanden und befinden sich derzeit in Straf- und Massnahmenvollzug.

In Bern ist offenbar ein Tierquäler unterwegs. Mit einem Luftgewehr sind bereits mehrere Katzen verletzt worden, doch vom Täter fehlt jede Spur.

37 Fälle von Masern sind seit Januar in Bern registriert worden, der Kanton registriert einen sprunghaften Anstieg der Infektionen. Ein Fachmann sagt, was er den Menschen rät.

Ein Mann aus dem Kanton Bern ist im Skigebiet Brandegg verunglückt. Der Wintersportler verlor die Kontrolle über seine Skier und prallte gegen einen Zaun. Im Spital erlag er seinen Verletzungen.

Diesen Spitalbesuch wird Sandro Meier aus Dotzigen im Kanton Bern nicht vergessen. Nachdem er sich an einem Weinglas verletzt hatte, wurde ihm im Spital Aarberg offenbar ziemlich übel mitgespielt.

2014 bestellte der Bundesrat einen Pilatus PC-24. Am Montag fand die symbolische Schlüsselübergabe des Privatjets in Bern statt.

Es wäre ein Novum in der Schweiz: Die Stadt Bern will an einer Kreuzung das Tempolimit 20 einführen. Das stösst nicht nur auf Gegenliebe.

Zur Fussball-WM im Sommer gab es ein besonderes Visum für Schweizer, die nach Russland reisen wollten. Doch einige nutzten die lockere Regelung – und kehrten bis heute nicht zurück. Jetzt nahm die russische Botschaft mit Bern Kontakt auf.

Was erwartet die Schweiz 2019? Wer einen Ausblick wagt, muss zurückschauen. Die Monster liegen im Winterschlaf, aber sie erwachen mit Sicherheit. Vieles war schon da, denn in der Schweiz herrscht Stau. Wie Untote harren die wichtigsten politischen Projekte des Landes ihrer Bearbeitung. Teil 1 unseres Jahresausblicks.

Im Schweizer Kanton Bern ist eine junge Skifahrerin nach einem Unfall gestorben. Das Mädchen wurde nur vier Jahre alt.

Katzenfans aufgepasst: Bald schon könnte das erste Schweizer Café entstehen, in dem neben Kaffee und Kuchen auch Streicheleinheiten an kuschelige Vierbeiner verteilt werden.

Das derzeitige Regenwetter ist noch nicht die Lösung des Problems: Im Kanton Bern herrscht noch immer Wasserknappheit. Der Grund dafür liegt in der Vergangenheit.

Tabakbauern werden vom Staat mit Direktzahlungen unterstützt, Weihnachtsbaum-Züchter aber nicht. Dabei handelt es sich bei beiden Produkten um nicht zum Leben notwendige Güter. Wie kann das sein? Das fragt sich auch Paul Wächli aus Oschwand im Kanton Bern und zieht nun in zweiter Instanz vor Gericht.