Der Herbst hält in der Schweiz Einzug. In den kommenden Tagen präsentiert sich das Wetter hauptsächlich freundlich. Nur am Dienstag erleben wir einen kleinen Wetter-Einbruch. Gegen Ende der Woche klettern die Temperaturen noch einmal auf über 20 Grad.

Das Wochenend-Wetter hat mancherorts schon einen Vorgeschmack auf einen goldenen Herbst gegeben. In der kommenden Woche erwarten uns hauptsächlich sonnige und freundliche Tage und Temperaturen von über 20 Grad.

In der Deutschschweiz halten sich am Montag nach Angaben des Bundesamtes für Meteorologie und Klimatologie ("Meteo Schweiz") noch einige Nebelfelder, im Laufe des Vormittages lockert es aber zunehmend auf. Ähnlich präsentiert sich das Wetter in der Westschweiz. Dort können gegen Abend neue Wolken aus Westen aufziehen. An der Alpensüdseite ist am Vormittag noch etwas Regen möglich, gegen Nachmittag wird es freundlicher.

Am Dienstag scheint in der Zentral- und Ostschweiz sowie in den Alpen zeitweise die Sonne und es wird zunehmend föhnig. Ansonsten prognostizieren die Meteorologen zeitweise Regen und bis zu 20 Grad. Schauer und Wolken bestimmen auch das Westschweizer Wetter und jenes an der Alpensüdseite.

Laut Meteorologen wird es in der Deutschschweiz am Mittwoch föhnig. Zudem zeigen sich ganz im Norden sowie am Alpenhauptkamm zeitweise dichte Wolken am Himmel. In der Westschweiz klettern die Temperaturen mancherorts sogar auf 24 Grad, insgesamt eher trüb bleibt es hingegen an der Alpensüdseite. (kab)