In der Nacht zum Samstag war es besonders im Süden der Schweiz sehr heiss. In Lugano wurde sogar ein neuer Hitzerekord aufgestellt.

Mehr aktuelle News lesen Sie hier

Während die nördliche Schweiz in der Nacht endlich wieder ein wenig auskühlen konnte, kam es im Süden zu Schweissausbrüchen bei oftmals deutlich über 20 Grad. Besonders hart erwischte es Lugano. Wie "SRF Meteo" berichtet, sank die Temperatur dort in der Nacht nicht unter 25 Grad.

Bildergalerie starten

Da kann man nicht wegsehen: Bilder, die einen staunen lassen

Hier sehen Sie – ständig aktualisiert – aussergewöhnliche Fotos aus aller Welt.

Damit stellte Lugano sogar einen Rekord auf, denn laut "MeteoNews" war es dort nachts noch nie so warm. Die gemessenen 25,2 Grad entsprächen "der wärmsten Nacht seit Messbeginn", heisst es in einem aktuellen Tweet.

Ascona Castello del sole kam unterdessen immer noch auf 24,4 Grad, während es in Basel/Binningen deutlich angenehmere 15,4 Grad hatte und in Bern/Zollikofen sogar nur 12,8 Grad gemessen wurden.

Wie geht es am Samstag weiter?

Freibad-Freunde und Sonnenanbeter dürfen sich auf den Samstag freuen. "Heute herrscht bestes Badewetter bei rund 33 Grad und ganztags Sonnenschein", erklärt Luzian Schmassmann von "SRF Meteo".

Bis zum Samstagabend werden demnach in den Regionen Basel, Jura und Bodensee bis Genfersee bei ganztägigem Sonnenschein Höchstwerte von bis zu 34 Grad erzielt und die Bise flaut im Laufe des Tages ab.

In den Voralpen und Alpen mit Wallis scheint ebenfalls ganztägig die Sonne. Über den Bergen können sich laut dem Bericht einzelne Quellwolken bilden, bei Höchstwerten um die 33 Grad, bis zu 36 Grad im Wallis und bis zu 22 Grad auf 2.000 Metern.

Im Tessin und Engadin lösen sich ein paar hochnebelartige Wolken schnell auf. Am Nachmittag soll es über den Bergen einige Quellwolken geben. Ansonsten sei es sonnig bei Werten von bis zu 32 Grad im Unterengadin und Tessin sowie von bis zu 27 Grad im Oberengadin.

Für den Sonntag werden laut "MeteoNews" leichter Südwest- bis Westwind, Quellwolken über den Bergen und ansonsten wieder sehr viel Sonnenschein erwartet. Die Höchstwerte dürften bei 32 bis 37 Grad liegen. (wue)  © 1&1 Mail & Media/spot on news