Vor Inauguration: Trump wünscht neuer Regierung Erfolg und will beten

Am Mittwochmittag (Ortszeit) wird Joe Biden als 46. US-Präsident der USA vereidigt und damit das Ende der turbulenten Amtszeit von Donald Trump besiegeln. Trump will das Weisse Haus bereits früh am Morgen verlassen und als erster Präsident seit Andrew Johnson im Jahr 1869 der Inauguration seines Nachfolgers vor dem Kapitol in Washington fernbleiben. Trump wünschte der neuen Regierung in einer am Dienstag veröffentlichten Videobotschaft an die Nation Erfolg - ohne Biden beim Namen zu nennen. © 1&1 Mail & Media/spot on news