Gesundheit & Fitness

Gesundheit – alles rund um die Themen Gesundheit, Krankheit, Abnehmen, Arztsuche und Fitness. Worauf müssen Sie beim Verzehr von Margarine achten? Wie überstehen Sie die Grippewelle am besten? Was ist das Besondere der Acai-Beere? Wie gut sind Fatburner wirklich? Was kann ich gegen Cellulite tun? Wie berechne ich meinen Body-Mass-Index? Wir verraten es Ihnen!

Für viele ist Sonnenbaden purer Genuss - doch Vorsicht: Auf diese Dinge sollten Sie achten, damit Sie Ihrer Haut langfristig keinen Schaden zufügen.

Forscher hatten es bereits befürchtet: Nach der ersten Überwinterung in Deutschland soll die sogenannte Hyalomma-Zecke nun erstmals das Zecken-Fleckfieber übertragen haben. Ein Pferdehalter erkrankte.

Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt 10.000 Schritte täglich – das soll gesund halten. Doch Ursprung dieses Mythos ist keineswegs eine medizinische Studie. Schuld ist vielmehr eine über 50 Jahre alte Werbung.

Wohl jeder war schon einmal gestresst oder mit einer Situation überfordert. Doch wenn der Zustand dauerhaft anhält und die Gesundheit beeinträchtigt, ist Vorsicht geboten. Hinter einer länger anhaltenden Erschöpfung kann auch ein Burn-out stecken. Auf welche Warnsignale Ihres Körpers Sie deshalb achten sollten, zeigen wir Ihnen in dieser Galerie. Die Informationen ersetzen aber natürlich keinen Arztbesuch!

Die lang ersehnte Reise steht vor der Tür, doch der Blick in den Spiegel trübt die Urlaubsfreude, denn statt einer knackigen Bikinifigur blicken Ihnen Fettpolster auf der Hüfte und Bauchspeck entgegen. Keine Panik! Wie Sie vor dem Urlaub noch schnell etwas Gewicht verlieren können, erfahren Sie in unserem Abnehm-Guide.

Kennen Sie die Telefonnummer Ihres Ehepartners? Wissen Sie, wie Sie ohne Navi zu Ihrem Lieblingssee fahren? Statt zum Smartphone zu greifen, versuchen Sie Ihr Gehirn regelmässig mit einfachen Übungen fit zu halten. Wir verraten Ihnen, wie das am besten klappt.

Bei Mückenstichen hat jeder seine eigene Taktik: Eine Zwiebel darauflegen, Spucke verwenden oder Kreuzchen machen. Doch nicht jedes Hausmittel hilft gegen den Juckreiz.

Wer Gewicht verlieren will, setzt gern auf Obst und Gemüse. Doch nicht alle Sorten eignen sich zum Abnehmen.

Günstig, griffbereit und natürlich – das sind unsere guten, alten Hausmittel gegen Halsschmerzen. Welche sind die besten und wie werden sie richtig angewendet?

Egal ob Sie Wasserdampf inhalieren oder sich Ihren eigenen Hustensaft herstellen – diese 5 Hausmittel gegen Hustenreiz haben sich als hilfreiche Schleimlöser bewährt.

Deutschlands erste legale Cannabis-Produktionsanlage in Neumünster nimmt Formen an.

Brennen beim Wasserlassen, Bauchschmerzen und ständig das Gefühl, auf die Toilette zu müssen – viele Frauen leiden in regelmässigen Abständen unter einer Blasenentzündung, auch Zystitis genannt.

Bei Sommer-Temperaturen verbringen wir viel Zeit draussen. Doch überall lauern lästige Zecken - und deren Bisse können gefährlich werden. Wir verraten Ihnen, wie Sie Zeckenbissen vorbeugen können.

Das Wetter ist schön, Garten und Balkon locken. Dort schwirren allerdings auch Insekten umher. Ihre Stiche können ziemlich wehtun. Deshalb sollten Wespen, Bienen, Hornissen und Hummeln nicht gereizt werden. Hat einen doch ein Stich erwischt, hilft es am besten, die Stelle zu kühlen.

Ursachen für Mundgeruch können knoblauchhaltiges Essen, mangelnde Mundhygiene, aber auch Krankheiten wie zum Beispiel eine Mandelentzündung sein. Diese Massnahmen helfen.

Auf dem Bauernhof der Familie Eschmann im nordrhein-westfälischen Nümbrecht-Berkenroth finden Menschen Zuflucht und Hilfe, die psychisch be- oder überlastet sind. Ein Besuch im Kuhstall wirkt Wunder.

Es ist billig und macht die Schokocreme streichzart: Palmöl ist in zahlreichen Lebensmitteln enthalten. Doch macht die Allzweckwaffe der Lebensmittelindustrie krank?

Zu langes Sonnenbaden ohne Schutz durch Sonnencremes und Kleidung: Die Risiken für Hautkrebs sind weitgehend bekannt. Dennoch gibt es laut der Techniker Krankenkasse 270.000 Neuerkrankungen pro Jahr in Deutschland. Eine Expertin verrät im Gespräch mit unserer Redaktion, wie Sie sich selbst testen können und worin sie den Grund für die steigenden Zahlen sieht.

Oft packen einen fiese Heisshunger-Attacken. Doch was kann man dagegen tun? Der Schlüssel liegt in der richtigen Ernährung. Einige Lebensmittel verhindern die Fressanfälle.

Manche Erreger sind nicht nur multiresistent, sondern extrem resistent: Ihnen können auch Reserveantibiotika nichts anhaben. Die Bakterien breiten sich in Europa schnell aus, die Zahl der Todesfälle hat sich innerhalb weniger Jahre versechsfacht. Forscher haben nun den Ursprung des Übels ausgemacht - und zeigen Schutzmassnahmen auf.

Sechs bis acht Stunden schlafen Menschen normalerweise. Wer weniger schläft, fühlt sich tagsüber müde. Ein Nickerchen kann da nicht schaden, sagen Experten, denn es hat in der Regel keine negativen Auswirkungen auf den Schlaf in der darauf folgenden Nacht. Eine bestimmte Gruppe von Menschen sollte aber lieber darauf verzichten.

Wer im Büro arbeitet, geht oft davon aus, dass er nicht so schnell berufsunfähig werden wird. Dabei können psychische Erkrankungen oder Krankheiten wie Krebs jeden treffen.

Die Einnahme von Magensäureblockern erhöht offenbar das Risiko für Allergien. Das berichten österreichische Forscher nach der Auswertung von Krankenkassen-Daten.

Schon im frühen Kindesalter wird uns beigebracht, viel Obst und Gemüse zu essen, weil sie wichtig für unsere Gesundheit sind. Nun belegt auch eine neue Studie, warum gerade der Apfel so gesund ist – und warum es nicht nur aus ökologischer Sicht Sinn macht, auf Bio-Produkte zurückzugreifen.

Die Hitzewelle macht uns ganz schön zu schaffen. Doch der heisse Sommer geht auch an unseren Medikamenten möglicherweise nicht spurlos vorbei: Die Wirkung der Arzneien kann durch die hohen Temperaturen beeinträchtigt werden.

Bienen surren meistens recht friedlich über die Wiesen. Sie haben wenig Interesse daran, Menschen zu stechen. Manchmal passiert das aber doch – zum Beispiel, wenn man aus Versehen barfuss auf eine Biene tritt. Und dann?

Die Hände sind ständig feucht, die Füsse scheinen in den Schuhen zu baden und unter den Achseln ziehen sich nasse Kreise im Hemd? Das ist typisch für übermässiges Schwitzen. Die Erkrankung ist für Betroffene vor allem sozial unangenehm. Die Medizin kann in einigen Fällen aber helfen.

Der Sommer läuft gerade wieder zur Höchstform auf. Doch was die einen geniessen, wird für die anderen zur Strapaze. Doch unabhängig von der individuellen Konstitution belastet die extreme Hitze den Körper in jedem Alter. Mit den folgenden Tipps kommen Sie aber gesund durch die Hitzewelle.

Legionellen sind hauptsächlich bekannt, weil sie die Legionärskrankheit auslösen und diese kann sogar lebensgefährlich werden. Doch wo kommen Legionellen am häufigsten vor und wie vermeidet man sie?

Hummeln sehen in ihrem flauschigen Pelz harmlos aus, können aber auch zustechen. Das ist selten, da die Insekten sehr friedlich sind – aber wenn sie stechen, dann tut es dennoch weh. Das ist zu beachten.

Hornissen wirken bedrohlich - im Vergleich zu Wespen sind sie riesig, sie surren laut und tragen nicht den flauschigen Pelz einer Hummel. Ihre schwarz-gelbe Zeichnung wirkt aggressiv, insbesondere in Kombination mit dem roten Kopf. Dabei sind Hornissen vergleichsweise harmlos und sehr friedlich. Stiche kommen selten vor.

Wer sich ohne Sonnenschutz länger im Freien aufhält, tut seiner Haut nichts Gutes. Denn UV-Strahlung kann schwere Schäden anrichten. Eine Dermatologin erklärt, worauf es bei der Anwendung von Sonnencreme ankommt.

Wespenstiche tun ziemlich weh und sind leider gar nicht selten. Meistens sind sie aber harmlos und bilden sich nach einigen Tagen zurück. Am besten kühlt man den Stich. Vorsicht ist aber geboten, wenn man unter einer Allergie leidet.

Wir erklären das Phänomen Heisshunger und geben Tipps, wie dieser sich vermeiden lässt.

Eine Schniefnase im Sommer wird oft als Sommergrippe bezeichnet. Doch medizinisch gesehen hat die Sommererkrankung nichts mit dem Influenza-Virus zu tun, der im Winter sein Unwesen treibt.

Über Homöopathie scheiden sich die Geister. Auch die Wirkung von Globuli ist umstritten. So wird nun überlegt, ob die Kosten für die Zuckerkügeli überhaupt noch von den Krankenkassen übernommen werden sollen.

Der Leistungsdruck auf Jugendliche steigt. Immer häufiger behandeln Psychologen deshalb auch Teenager mit Erschöpfungssyndrom. Die Ursachen sind vielfältig. Aber was kann man dagegen unternehmen?

Soll man bei Hitze überhaupt Sport treiben? Was müssen Sie beim Training beachten, wenn die Temperaturen steigen? Erfahren Sie in unserer Galerie, welche Regeln für Sport an heissen Tagen gelten.

Millionen Kinder werden nicht ausreichend geimpft. Die meisten haben keine Ärzte und Kliniken in Reichweite. Die WHO ist aber auch besorgt über Impfgegner. Sie nutzen neue Wege für ihre Botschaft.

Warum Smoothies am Morgen kein Hipster-Frühstück und Siestas am Mittag kein Anzeichen von Faulheit sind, sondern gesunde Gewohnheiten, die dem natürlichen Rhythmus des Körpers folgen.

Endlich ist der Sommer da und schon haben wir mit der Sommergrippe zu kämpfen. Anstatt die Sonne geniessen zu können, pocht der Kopf, die Nase läuft und der Hals kratzt. Tipps und Tricks gibt's vom hannoverschen Allgemeinmediziner Matthias Berndt.

Manche Menschen haben grosse Schwierigkeiten, abzunehmen oder ihr Gewicht zu halten, obwohl sie vermeintlich alles richtig machen. In einigen Fällen spielen Lebensgewohnheiten dabei eine Rolle. Manchmal liegt das Phänomen aber auch im Körper selbst begründet.

Die Wissenschaftler haben Proben der Blutgruppe A in die universell einsetzbare Blutgruppe 0 umgewandelt. Und das mit Hilfe von Darmbakterien. Die im Darm ansässigen Mucine sind Proteine mit Zuckereinlagerung. Diese seien chemisch ähnlich aufgebaut, wie Antigene der Blutgruppen A und B.

Sonnenallergie ist keine Seltenheit: 10 bis 20 Prozent der Mitteleuropäer haben sie zumindest einmal im Leben. Es gibt mehrere Arten von Sonnenallergien, die häufigste ist die sogenannte polymorphe Lichtdermatose. Sie ist von einem Sonnenbrand gut zu unterscheiden und man kann zumindest versuchen ihr vorzubeugen - ohne im Urlaub auf Sonne verzichten zu müssen.

Das Lipödem hat einige Symptome mit anderen Erkrankungen gemeinsam und wird deswegen häufig nicht richtig diagnostiziert. Dabei gibt es einige gute Therapien gegen die Krankheit, die den Betroffenen oft nicht nur physisch, sondern auch psychisch weh tut.

Ein HIV-Heilmittel steht auf der Wunschliste von Forschern, Ärzten und Patienten ganz oben. Nun gelang ihnen der Durchbruch, das Virus aus dem Genom lebender Mäuse zu entfernen. Ein wichtiger Schritt, aber der Weg zur möglichen Anwendung beim Menschen ist noch lang.

Wussten Sie, dass Zahnbürsten ein Paradies für Keime sind? Kein Wunder: sie sind ständig feucht und angereichert mit Speiseresten und kleinsten Partikeln aus der Mundschleimhaut. Welche Keime auf der Zahnbürste zu finden sind und woher sie stammen, erfahren Sie hier. Ausserdem geben wir Tipps zur richtigen Zahnbürstenpflege.

Wer im Sommer zu lange in der prallen Sonne verweilt, riskiert einen Sonnenstich. Im schlimmsten Fall droht sogar ein Hitzschlag. Eine Medizinerin erklärt die Symptome und sagt, bei welchen Anzeichen Sie dringend handeln sollten.

Erfolgreich abnehmen und dabei das Risiko für chronische Erkrankungen senken - laut Ärztin Dr. Petra Bracht ist das mit dem Ernährungstrend Intervallfasten ganz einfach möglich. Ein Gespräch über die Auswirkungen von Hungerphasen auf den Körper, warum Kohlenhydrate zum Abnehmen wichtig sind und wie Intervallfasten wirklich gelingt.

Sommer, Sonne, Hitzewelle - was folgt? Schwitzen! Erfahren Sie in unserer Galerie, was Sie gegen unangenehmes Schwitzen bei hohen Temperaturen tun können.