Bye-bye Spätsommer, herzlich willkommen Herbst: Bei sonnigem Wetter und angenehmen Temperaturen steigt die Vorfreude auf den kalendarischen Herbstbeginn am Dienstag. Das Wetter zeigt sich in dieser Woche von seiner angenehmen Seite und in manchen Regionen steigt das Thermometer sogar noch einmal über 25 Grad.

Trotz des Herbstbeginns am Dienstag bleibt das Wetter in der Schweiz freundlich und sonnig. Der Start in die neue Woche lässt schon erahnen, wie schön der goldene Herbst werden könnte. Ein paar Wolken und Schauer trüben die Stimmung nur wenig.

In der Deutschschweiz ist es laut den Meteorologen des Bundesamtes für Meteorologie und Klimatologie (MeteoSchweiz) am Montag im Flachland teilweise sonnig. Während es auch im Westen zunehmend freundlich wird, überwiegen in den Alpen und Voralpen am Vormittag die Wolken. Die Schneefallgrenze liegt bei rund 2.000 Metern. Gegen Abend ist laut den Meteorologen im Alpsteingebiet und in Nordbünden von Norden her nochmals etwas Regen möglich.

Auch in der Westschweiz überwiegt – bis auf den Bereich der Voralpen - der Sonnenschein. Die Temperaturen klettern auf 18 bis 19 Grad, ausser an der Alpensüdseite: Dort wird es mit 26 Grad noch einmal sommerlich warm.


Der Dienstag zeigt sich in der gesamten Schweiz überwiegend sonnig und freundlich. Auch am Mittwoch bleibt es angenehm. Laut MeteoSchweiz sind in der Deutschschweiz im Laufe des Tages aus Südwesten Wolkenfelder, sowie Quellwolken über den Bergen und gegen Abend etwas Regen möglich. Auch in der Westschweiz ist der eine oder andere Schauer nicht ausgeschlossen.
Insgesamt sonnig und freundlich sind auch der Donnerstag und Freitag. Dieser Herbstauftakt kann sich sehen lassen.