• Valentina Pahde gönnt sich eine Pause von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten".
  • Der Grund: Die Schauspielerin tauscht das TV-Set der RTL-Daily gegen die grosse Bühne.

Mehr TV-News finden Sie hier

Valentina Pahde wird sich vom Set der RTL-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (auch via TVNow) verabschieden - allerdings nur vorübergehend. "Ich werde im Winter noch auf dem Bildschirm zu sehen sein, ich privat als Valentina habe mir eine Auszeit gegönnt", erklärt sie in einem Clip auf "RTL.de". Die Schauspielerin, die Sunny Richter verkörpert, wird jedoch nicht die Füsse hochlegen, sondern vielbeschäftigt sein.

Zum einen wird sie bei der "Let's Dance"-Tour auftreten, die vom 2. bis zum 28. November 2021 stattfinden soll. Zum anderen wird sie mit ihrer Zwillingsschwester Cheyenne Teil der neuen "Holiday on Ice"-Show mit dem Titel "A new Day", die ab dem 17. November durch Deutschland tourt.

Valentina Pahde pausierte bereits für "Sunny" und "Let's Dance"

"Frisch und erholt komme ich dann im nächsten Jahr zurück", kündigt Pahde an. Mit einem lächelnden und einem weinenden Auge verlasse sie ihre GZSZ-Familie. Diese muss sie nicht zum ersten Mal hinter sich lassen. Bereits für die Dreharbeiten zu ihrer eigenen Serie "Sunny" und als Kandidatin der RTL-Tanzshow "Let's Dance" hatte sie eine Pause eingelegt.

Die gebürtige Münchnerin stand bereits im Alter von drei Jahren gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester für die Fernsehserie "Forsthaus Falkenau" vor der Kamera. Zum letzten Mal war das Geschwisterpaar 2006 in dem ZDF-Format zu sehen. Seither spielte Pahde in mehreren Serien mit - neben GZSZ auch in "Sturm der Liebe" und "Marienhof".  © 1&1 Mail & Media/spot on news

GZSZ-Star Felix van de Venter trainiert hart, zeigt seine Muckis - und die Promis staunen

Felix van de Venter überzeugt nicht nur mit schauspielerischer Leistung bei GZSZ. Der TV-Star zeigt nun seine Muckis - und die Kollegen staunen. © RTL Television