• Anlässlich der digitalen Ausgabe der Spielemesse E3 verriet Nintendo seine Zukunftspläne.
  • Nintendo-Fans dürfen sich auf viele neue Spiele freuen.
  • Neuigkeiten gab es unter anderem zu "The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2", "Metroid Dread", "Super Mario Party" und "Super Smash Bros. Ultimate".

Mehr Gaming-News finden Sie hier

Im Rahmen der digitalen Ausgabe der Spielemesse E3 stellte auch Nintendo seine Zukunftspläne vor. Eine grosse Nintendo Direct Präsentation zeigte, worauf sich die Community freuen darf.

Eines der grössten Highlights der 40-minütigen Show war zweifelsohne ein Gameplay-Video zu "The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2" - die Fortsetzung eines der erfolgreichsten Switch-Titel bislang.

Auffälligstes Merkmal: Die offene Spielwelt wächst in die Vertikale! Bedeutet: Link schwingt sich auf, um fliegende Inseln mit seinem Gleitschirm zu erkunden, wo ihm alte Bekannte wie die Moblins, aber auch neue finstere Gesellen begegnen.

Dazu passt auch, dass das Schloss Hyrule aus dem Boden gerissen wird und ebenfalls über der Welt Hyrule schwebt. Unter ihm klafft ein gewaltiger Krater, aus dem die dämonische Energie des Zelda-Bösewichts Ganon zu entweichen scheint.

Was es damit auf sich hat, werden "Zelda"-Fans jedoch erst 2022 erfahren. Dann soll der Titel für die Switch erscheinen.

Legendäres "Metroid"-Spiel angekündigt

Auf News zu "Metroid Prime 4" warteten Fans zwar vergeblich, dafür wurde ein 2,5D-Ableger der Kultreihe angekündigt: "Metroid Dread". Die Story soll die Handlung des Game Boy Advance-Titels "Metroid Fusion" (2002) fortsetzen.

In der Rolle von Samus Aran flieht man vor übermächtigen Robotern und löst Rätsel in einer Science Fiction-Kulisse, die vornehmlich aus schmalen Gängen besteht.

Praktisch: Ein Tarnmantel lässt die Protagonistin in brenzligen Situationen abtauchen. Am 8. Oktober erscheint der Titel für die Switch. Flankierend wird ein amiibo-Doppelpack veröffentlicht, das Samus und einen der E.M.M.I-Roboter beinhaltet.

Kurios: Der Titel wurde bereits vor fast 15 Jahren erdacht und auch in einem Easter Egg des Wii-Spiels "Metroid Prime 3: Corruption" (2007) erwähnt. Doch laut einem Entwickler-Video sei die Technik damals noch nicht so weit gewesen, um diese Visionen umsetzen zu können.

Ebenfalls für Retro-Gamer gedacht: "Advance Wars 1+2: Re-Boot Camp". Dabei handelt es sich um eine grafisch aufpolierte Neuauflage der Taktik-Rollenspiele im Anime-Stil für die Switch. Sie soll am 3. Dezember erscheinen.

Legendäre "Metroid"-Fortsetzung kommt nach über 15 Jahren

Wenn's mal wieder länger dauert: Mit "Metroid Dread" kündigte Nintendo im Rahmen der E3-Messe überraschend ein Spiel an, das bereits vor 15 Jahren von den Entwicklern angedacht wurde. © ProSiebenSat.1

Neues von "Super Smash Bros. Ultimate"

Auch vom Dauerbrenner "Super Smash Bros. Ultimate" gibt es Neuigkeiten. Das Spiel sorgt mit ständig neuen Charakteren per DLC für Dauermotivation.

Die spannende Frage, welche Ikone als nächste in den digitalen Ring steigt, beantwortete die Nintendo Direct: Ein Gameplay-Trailer enthüllte, dass der Tekken-Kämpfer Kazuya Mishima dem Smash-Roster beitritt. Weitere Infos soll ein Gameplay-Reveal am 28. Juni liefern.

 Nintendo, direct, Nintendo direct, E3, switch, Mario Party Superstars,
"Mario Party Superstars" ist eine Art Best-of der Reihe.

Für Spieler mit Hang zur Schadenfreude ist diese Ankündigung spannend: "Mario Party Superstars" soll eine Art "Best of" der Reihe sein, das fünf Spielbretter der N64-Ära (etwa Peachs Geburtstagstorte und Space-Land) sowie 100 Minispiele aus allen "Mario Party"-Spielen bieten soll.

Sicherlich der Corona-Pandemie geschuldet: Alle Modi lassen sich auch online nutzen. Der Release ist für 29. Oktober geplant.

Micro-Games und Mini-Handhelds

Neues gibt es zudem von Marios bösen Doppelgänger Wario: Mit "WarioWare: Get it together" erscheint eine neue Sammlung von ebenso simplen wie aberwitzigen Micro-Games. Neu ist der Koop-Modus für zwei Spieler. Geteilter Spass am schrägen Humor ist eben doppelter Spass.

 Nintendo, direct, Nintendo direct, E3 , Switch, WarioWare
Microgames im Akkord: "WarioWare: Get It Together" kommt auf die Switch.

Ebenfalls neu: Einzelne Figuren wie Wario, Mona, 8-Bit und Co. treten nicht nur in bestimmten Minispielen auf, sondern jeder Charakter kann auf Wunsch in jedem Mini-Game antreten, mitsamt seiner speziellen Fähigkeiten. Release für die Switch ist am 10. September.

Ausserdem kehrt die Game & Watch in einer neuen Fassung zurück. Die Mischung aus Uhr und Handheld, die in den 80er-Jahren für Furore sorgte, erlebte im letzten Jahr ein Comeback mit einer "Super Mario"-Edition. Nun folgt eine Game & Watch mit "The Legend of Zelda".

 Nintendo, direct, Nintendo direct, E3
Für Nostalgiker: Die Game & Watch in der "Legend of Zelda"-Edition.

Neben dem Originalspiel für NES bietet die Mini-Konsole "Zelda 2: The Adventure of Link", den Game Boy-Klassiker "The Legend of Zelda: Link's Awakening" und den Game & Watch-Titel "Vermin". Erscheinen soll die "Spieluhr" am 12. November.

Und dann wäre da noch "Mario + Rabbids Sparks of Hope" - die Fortsetzung eines aberwitzigen Marken- und Genre-Mixes, in dem sich Mario, seine Kumpels und die irren Chaos-Karnickel aus Ubisofts "Rabbids"-Reihe zum gemeinsamen Strategie-Stelldichein treffen.

Diesmal müssen der Klempner (mit Knarre!) und Co. nicht weniger als die Galaxie vor einer bösartigen Kreatur namens Cursa retten. Dafür wurde das aus der "XCOM"-Reihe bekannte Zug-um-Zug-System noch um zahlreiche actionreiche Möglichkeiten erweitert. Erscheinen wird das schräge Abenteuer allerdings erst 2022.   © 1&1 Mail & Media/teleschau

Teaserbild: © Nintendo